03.10.2014, 13:31 Uhr

Langjährige Zusammenarbeit HTL Pinkafeld - Bundesrechenzentrum

Software-Übergabe: Auftraggeber Christoph Ackerl (BRZ), Oliver Pollak (BRZ), Tizian Haider, Thomas Kleinhofer und Christian Unger (Foto: HTL Pinkafeld)

Bundesrechenzentrum als Auftraggeber für Informatik-Diplomarbeit der HTL Pinkafeld

Seit vielen Jahren gibt es eine sehr erfolgreiche Zusammenarbeit der HTL Pinkafeld mit dem Bundesrechenzentrum.
Über eine Bildungspartnerschaft werden nicht nur gemeinsame Software-Projekte abgewickelt, sondern die Absolventen der Informatikabteilung sind nach ihrer Schulausbildung auch gern gesehene und gefragte BRZ-Mitarbeiter.

Portal Austria

Kürzlich übergaben die Informatikabsolventen Tizian Haider, Christian Unger und Thomas Kielnhofer ihre im Rahmen einer Diplomarbeit erstellte Software „Portal Austria – Verrechnung über SAP“ an den BRZ-Auftraggeber DI Christoph Ackerl. Damit werden seit einigen Wochen Leistungen von Behörden und Privatpersonen, die über das Portal Austria bezogen werden, abgerechnet, gedruckt und versandt.
Mag. Oliver Pollak, SAP-Verantwortlicher des Bundesrechenzentrums, bedankte sich bei den Mitgliedern des Projektteams und dem betreuenden Lehrer Mag. Heinz Bundschuh für die professionelle Abwicklung des sehr umfangreichen Projekts. Abteilungsvorstand Dr. Wilfried Lercher freute sich, dass auch bereits für das Schuljahr 2014/15 wieder eine Diplomarbeit mit dem BRZ vereinbart werden konnte.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.