07.10.2014, 09:24 Uhr

Leitbetriebe & Energienutzung

"Umfahrungsstraße und Kommassierung haben dem Industriestandort Oberwart Nord neue Perspektiven eröffnet und eine solide Basis für einen pulsierenden Wirtschaftsstandort gebracht. Mit mein C+C Pfeiffer hat ein frequenzbringender Leitbetrieb Oberwart Nord belebt. Die Gemeinde will mit Widmungsbereinigung neue Betriebsgebiete einfließen lassen und stellt Eigengrund für Betriebsansiedlungen bereit, die stark nachgefragt werden", so Bgm. Rosner.

Gute Gesprächsbasis


Derzeit baut die Fa. Holzer eine KFZ-Verwertung speziell für BMW-Ersatzteile. Granit und Klöcher errichten ein modernes Bürogebäude, für das Betriebsgelände Matisovits gibt es Kaufinteressenten, mehrere Firmen wollen sich ansiedeln. "Oberwart Nord ist auch künftig für Projekte und Maßnahmen gut aufgestellt", ist der Bürgermeister überzeugt, "mit der Energie Burgenland ist man in guten Gesprächen über Wärmelieferverträge der Biomasseanlage für Öffentliche Gebäude und Schulen. Fischaufstieg am Mühlbach und Renaturierung der Pinka nördlich der Umfahrung mit einigen Naherholungseinrichtungen sind in der Umsetzungs- und
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.