17.07.2018, 08:41 Uhr

Mieten, kaufen oder bauen? Wohnbauprojekt in Litzelsdorf bietet Alternative

(Foto: Magna Vista)

Immobilienentwickler Alexander Layton aus Litzesdorf startet im Herbst mit dem Bau von sieben schlüsselfertigen Eigentumswohnungen auf drei Ebenen.

LITZELSDORF (kv). Die Wohnungen sind zwischen 68 und 205 Quadratmeter groß und können sowohl gemietet, gekauft, als auch als Anlegerobjekt erworben werden. Unbezahlbar ist dabei der unverbaubare atemberauende Ausblick vom Mitterberg.
Geplanter Baubeginn ist kommenden Herbst.

"Es gibt immer mehr Menschen, die das Leben im Grünen bevorzugen. Menschen, die wie in einem Haus wohnen möchten, aber lieber die Vorteile einer Wohnung genießen." (Alexander Layton)

1,5 Millionen Euro Bauvolumen

Was diese Wohnungen von den meisten anderen in der Region unterscheidet, ist aber nicht nur die Lage, sondern auch der gehobenere Standard. Das betrifft sowohl die verwendeten Baumaterialien sowie auch die Wahl der Einrichtung, von den Böden bis zu den hochwertigen Sanitäranlagen. Die Wohnungen werdeb schlüsselfertig übergeben, die Küche kann man sich selbst gestalten.
"Die künftigen Bewohner sollen sich ihre Traumküche selbst aussuchen können. Auf Wunsch vermitteln wir natürlich die entsprechenden Professionisten", so Layton. So bekommt die Einrichtung eine noch individuellere Note und es gibt einen Rabattgutschein für die Möbel.

Wohnen, wo andere Urlaub machen

Alexander Layton, bis 2005 im Management von XXXLutz tätig, entwickelte damit ein Wohnkonzept für Menschen, die die Ungebundenheit einer Wohnung wollen, aber trotzdem nicht auf einen gewissen Standard verzichten möchten. Man spart sich außerdem viel Arbeit und muss sich um nichts kümmern. Das Projekt "Magna Vista" setzt genau diesen Wunsch um. Die Wohnungen sind nach römischen Kaisern benannt, von Titus über Augustus bis zum großen Magnus Maximus.

"Der Zustrom ist immer mehr da. Das Interesse der Leute am Südburgenland wird immer größer." (Alexander Layton)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.