30.08.2016, 10:17 Uhr

Oberwart: Hunde schlagen Einbrecher in die Flucht

SYMBOLFOTO

Ihren drei Hunden hat es eine Oberwarterin zu verdanken, dass der Einbrecher von seinem Vorhaben abließ und das Weite suchte.

OBERWART (kv). In der Nacht vom 28. August 2016 gegen 22.30 Uhr schlich sich eine in schwarz gekleidete Person auf das Grundstück einer Oberwarterin, die in der Nähe des Friedhofes bzw. Bahnhofgeländes wohnt.

Lautes Gebell
Als ihre drei Hunde Alarm schlugen, warf sie einen Blick in ihren gut beleuchteten Garten und entdeckte den Einbrecher. "Ich habe das Licht angemacht und laut gerufen, da schwang sich die Person ganz lässig über den Zaun und floh", berichtet die erschrockene Bürgerin.

Haus gut sichern
Daraufhin hat sie rasch die Polizei alarmiert und am nächsten Morgen all ihre Nachbarn gewarnt. "Meine Hunde und die vielen Solarlampen im Garten schrecken ab, aber ich überlege mir jetzt auch die Anschaffung einer Alarmanlage. Schließlich bin ich mit meinen Lieben nicht immer zuhause und es wird immer schlimmer." Natürlich wurden die Helden des Tages mit einer Extraportion Leckerlies belohnt.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.