28.11.2016, 10:46 Uhr

Schlepper in Schachendorf gefasst

Die Polizei hielt bei einer Kontrolle einen mutmaßlichen Schlepper an. (Foto: Kzenon/Fotolia)

Wie die Landespolizeidirektion vermeldet, wurde bei Schachendorf ein mutmaßlicher Schlepper angehalten.

SCHACHENDORF. Im Zuge der Einreisekontrollen an der Grenzübertrittsstelle Schachendorf wurden am 26. November 2016, gegen 13:00 Uhr, ein PKW mit polnischen Kennzeichen angehalten.
Dieser PKW hatte stark abgedunkelte Scheiben und wurde von einem 34-jähriger polnischer Staatsbürger gelenkt. Dieser wies sich gegenüber den einschreitenden Beamten mit einem gültigen polnischen Reisedokument aus.

Insassen vermutlich Armenier

Bei der genaueren Kontrolle des Fahrzeuges konnte festgestellt werden, dass sich in diesem - außer dem Lenker – sechs weitere Personen befanden. Eine Person saß am Beifahrersitz und die weiteren fünf Personen auf dem Rücksitz.
Die im Fahrzeug befindlichen – vermutlich armenischen Staatsangehörigen, ein Mann, zwei Frauen und drei Kinder - konnten sich gegenüber den einschreitenden Beamten nicht legitimieren bzw. konnten nicht die für die Einreise bzw. deren Aufenthalt im Bundesgebiet erforderlichen Dokumente vorweisen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.