31.03.2017, 10:57 Uhr

Sprachwoche der HTL Pinkafeld in Irland

Die Elektronikschüler der HTL Pinkafeld waren auch bei der Parade am St. Patrick's Day dabei

Elektronikschüler lernen Sprache hautnah

Die beiden vierten Klassen der Elektronik-Abteilung verbrachten eine zehntätige Intensivsprachwoche in Irland. Begleitet wurden die 47 Schülerinnen und Schüler von ihren Professoren Michaela Csar, Christoph Csebits, Christian Putz und Johann Trinkl.
Abgesehen vom vormittäglichen Sprachunterricht standen eine Besichtigung der Dubliner Innenstadt, eine Wanderung entlang der Klippen in Howth und natürlich ein Besuch im Guinness Storehouse auf dem Programm. Am St. Patrick’s Day waren der Besuch der Parade und eines Gaelic Football Matches Pflicht. Belfast faszinierte mit dem Titanic-Dock und den zahlreichen Wandbemalungen. Der Höhepunkt war aber zweifelsohne die Fahrt in den wilden irischen Westen: Die Cliffs of Moher und eine Radtour auf der malerischen Insel Inishmore bildeten den spektakulären Abschluss der Irish Experience.
Der Aufenthalt hat viele schöne Eindrücke hinterlassen, besonders beeindruckt zeigten sich die Schülerinnen und Schüler aber von der Freundlichkeit und Gelassenheit der Iren.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.