25.09.2014, 18:48 Uhr

Spray-Attacken: Drei Täter ausgeforscht

Die Polizei konnte die drei mutmaßlichen Täter ermitteln
Im Bezirk Oberwart wurde in insgesamt acht Fällen Sachbeschädigungen unter Verwendung einer Spraydose begangen. Die Verursacher wurden nun ausgeforscht und angezeigt.
Im Ortsgebiet von Rechnitz wurde bereits am 20.September 2014 in den Morgenstunden bemerkt, dass mehrere Objekte mit Lack besprüht, und dadurch beschädigt worden waren.
Unbekannte sprühten auf eine Fassade, einen Pkw, eine Ortstafel und die Tür einer Telefonzelle in roter oder grauer Farbe verschiedene Wörter oder Zeichnungen. Darüber hinaus wurde auf einem gepflasterten Parkplatz mit einer Spraydose ein Hakenkreuz gezeichnet.

Täter geständig

Von Beamten der örtlich zuständigen Polizeiinspektion wurden ein 18-jähriger Mann und zwei Jugendliche im Alter von 16 und 15 Jahren, alle aus dem Bezirk Oberwart, als Täter ausgeforscht und angezeigt. Die Drei sind zu allen angeführten Fakten geständig. Die genaue Höhe des verursachten Schadens steht nicht fest.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.