27.05.2016, 13:37 Uhr

Stadtfeuerwehr Pinkafeld im doppelten Einsatz

Die Feuerwehr verschaffte sich über eine Leiter Zugang zur versperrten Wohnung. (Foto: Stadtfeuerwehr Pinkafeld)

Die Stadtfeuerwehr Pinkafeld rückte am 27. Mai zur Beseitigung von Klärschlamm und einer ausgesperrten Person aus.

PINKAFELD. Am Vormittag des 27.5.2016 wurde die Stadtfeuerwehr Pinkafeld zu einem technischen Einsatz in die Steinamangerstrasse alarmiert.
Im Kreuzungsbereich Steinamangerstrasse / Steinriegelstrasse hatte ein Sattelzug aufgrund eine Defekts an der Bordwand Klärschlamm verloren. Die Stadtfeuerwehr Pinkafeld rückte mit einem ULF (Universallöschfahrzeug) und fünf Mann zum Einsatz aus. Die Stadtfeuerwehr Pinkafeld sicherte gemeinsam mit der Exekutive die Einsatzstelle ab und säuberte die Fahrbahn. Nach ca. einer Stunde konnte wieder eingerückt werden.

Ausgesperrte Person

Im Anschluss wurde die Stadtfeuerwehr zu einer Türöffnung in die Franz- Kuglergasse alarmiert. Ein Bewohner hatte sich aus Versehen aus der Wohnung gesperrt.
Die Stadtfeuerwehr Pinkafeld rückte mit einem ULF (Universallöschfahrzeug) und fünf Mann zum Einsatz aus. Mit einer Steckleiter konnte ein Mann der Stadtfeuerwehr Pinkafeld durch ein offenes Fenster im 2. Obergeschoss in die Wohnung einsteigen und die Türe öffnen. Nach ca. einer Stunde konnte wieder eingerückt werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.