02.01.2018, 09:34 Uhr

Stromkastenbrand zu Neujahr in Oberwart

Die Zählerkasten eines Wohnhauses geriet in Brand. (Foto: Stadtfeuerwehr Oberwart)

Die Stadtfeuerwehr Oberwart rückte zu einem Löscheinsatz am 1. Jänner aus.

OBERWART. Am 01.01.2018 wurde die Stadtfeuerwehr Oberwart kurz vor Mitternacht zu einem B2/Stromkastenbrand in Oberwart alarmiert. Die Stadtfeuerwehr Oberwart rückte mit ELF, TLFA, ULFA und 14 Mann zum Brandeinsatz aus.
Aus bisher unbekannter Ursache begann in einem Wohnhaus ein Stromkasten der sich in einer Wand im Außenbereich befand an zu brennen. Bei der Ankunft am Einsatzort wurde sofort begonnen unter Atemschutz aus sicherer Entfernung den Brand zu bekämpfen! Ein Mitarbeiter der Energie Burgenland stellte sicher, dass der Verteilerkasten spannungslos ist.
Mittels Wärmebildkamera wurde die Brandstelle nachkontrolliert, nach rund 1 Stunde konnte wieder ins Feuerwehrhaus eingerückt werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.