02.11.2017, 16:12 Uhr

Unternehmergeist an der HBLA Oberwart – zwei neue Übungsfirmen werden gegründet

Unternehmergeist an der HBLA Oberwart – zwei neue Übungsfirmen werden gegründet - hier Schülerinnen vor ihrem "Business Model Canvas"

Im neuen Unterrichtsgegenstand „Unternehmensmanagement“ rauchen seit Schulbeginn die Köpfe der Schüler/innen des 4. Jahrgangs der Höheren Lehranstalt für Produktmanagement und Präsentation sowie der Modeschule. Grund dafür, die motivierten und kreativen Schüler/innen und ihr Lehrer/innen/team sind dabei, zwei Übungsfirmen zu gründen.

Übungsfirma ist ein kompetenzorientierter Lernort in dem, eingebettet in eine Übungsvolkswirtschaft, firmenähnliche Abläufe nach marktwirtschaftlichen Gesichtspunkten durchgeführt werden, wobei wirtschaftliche Systeme möglichst realitätsnah simuliert werden (vgl. Berchtold/ Trummer 2000).
Aber wie im echten Leben – sprich in der Wirtschaft - und damit für die zukünftigen Absolvent/inn/en der HBLA so wichtig, müssen sehr viele Faktoren berücksichtigt werden. Mit einer innovativen Form des Businessplans – dem Business Model Canvas – konnten sich die Schüler/innen über die wichtigsten Erfolgsfaktoren ihres Unternehmens einen schnellen Überblick verschaffen. Derzeit wird noch an Details gearbeitet, aber die Eintragungen im Firmenbuch (der ACT) stehen kurz bevor.
So viel sei schon verraten: Die 4AHP wird ein für den Übungsfirmenmarkt einzigartiges Unternehmen – einen Radiosender – gründen. Das war naheliegend, da das Schulradio PRODIO schon seit mehreren Jahren erfolgreich an der Schule etabliert ist. Aber wie ist ein solches Kreativunternehmen überhaupt aufgebaut, welche Abteilungen gibt es, wie können Gewinne erzielt werden…? Mit all diesen Fragen setzten sich die Jugendlichen auseinander. Eine gute Hilfestellung gab es dazu beim Besuch der Antenne Steiermark in Graz, die ein Kooperationspartner für das Schulradio PRODIO ist. Dort konnten nicht nur Tipps fürs Moderieren geholt werden, sondern heuer war auch das Interesse für Zahlen und Fakten groß. Die Schüler/innen der 4BHP und 4HLM bleiben natürlich auch ihrer Ausrichtung treu und werden ein innovatives Unternehmen im Bereich Design und Werbung namens „AdArt“ gründen.
Alle Beteiligten sind schon gespannt, wie erfolgreich sie mit ihren Unternehmen wirtschaften werden. Möglichkeiten um Erfahrungen zu sammeln wird es viele geben und die Schüler/innen können ihre in allen Unterrichtsgegenständen an der HBLA erworbenen Kompetenzen einsetzen und erweitern.
1
Einem Mitglied gefällt das:
1 Kommentarausblenden
51.861
Michael Strini aus Oberwart | 16.11.2017 | 18:09   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.