30.06.2017, 07:43 Uhr

Verletzter bei Verkehrsunfall bei Oberwart

Die Stadtfeuerwehr Oberwart barg einen PKW aus dem Straßengraben auf der B63a
OBERWART. Donnerstagnacht, gegen 22:00 Uhr, kam aus bisher ungeklärter Ursache ein PKW von der Bundesstraße B63a (Nordumfahrung, EO in Richtung Pinkafeld) ab und landete auf dem Dach im Graben.
Die alarmierten Rettungskräfte rückten sofort aus, da der Lenker nicht selbst aus dem Auto kommen konnte. Notarzt und Rettung konnten die Person schnell befreien und versorgen.
Die Stadtfeuerwehr Oberwart war mit vier Fahrzeugen und 16 Mann im Einsatz. Der PKW wurde mit dem Kran des SRF aus dem Graben gehoben und auf dem Begleitweg abgestellt. Die Batterie wurde abgeklemmt und ausgelaufene Betriebsmittel mit Ölbindemittel gebunden. Nach etwa einer Stunde konnte die Feuerwehr wieder ins Feuerwehrhaus einrücken und die Einsatzbereitschaft wurde wieder hergestellt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.