27.04.2016, 18:38 Uhr

Von der Vision zum Frieden...

Die Friedensforschung ist untrennbar mit Gerald Mader verbunden

STADTSCHLAINING(ps). Das Österreichische Studienzentrum für Frieden und Konfliktlösung (ÖSFK) auf der Friedensburg Schlaining wurde 1982 gegründet, um zivile und nachhaltige Strategien der friedlichen Konfliktlösung auf lokaler, nationaler und internationaler Ebene zu entwickeln und zu vermitteln. Unter der Leitung von Präsident Dr. Peter Kostelka stellt es heute ein breites Kursangebot im Bereich der internationalen zivilen Friedensentwicklung bereit. Das ÖSFK betreibt außerdem die Friedensbibliothek in der ehemaligen Synagoge von Stadtschlaining und das Europäische Friedensmuseum, die der Allgemeinheit offenstehen. Das ÖSFK arbeitet in vielen Kernbereichen und ist ein Ort der Begegnung, an dem Friedensverhandlungen organisiert und begleitet werden.: „Schlaining“ ist untrennbar mit Gerald Mader zum Begriff für Friedensforschung und Friedenslehre geworden.
Visionär Gerald Mader
Gerald Mader wurde eine Festschrift gewidmet, in der eindrucksvoll aufgezeigt wird, wie eine von Frieden dominierte Zukunft aussehen könnte. Dabei geben 43 namhafte Autoren der Vision vom Frieden ein Gesicht und räumen dem Lebenswerk des "Visionärs Gerald Mader" einen gebührenden Stellenwert ein.

Ärztliche Versorgung ist gewährleistet
Die ärztliche Versorgung in Schlaining kann als gut angesehen werden. Zwei praktischen Ärzten mit Hausapotheke stehen ein Zahnfacharzt und ein Wahlfacharzt für psychische Gesundheit gegenüber. Im "Refugium" wird den Klienten über verschiedene Wege und Ansätze zu einer verbesserten psychischen Gesundheit und mehr Lebenslust verholfen.

"SHW" - Bau- und Möbeltischlerei
Die Selbsthilfe-Werkstätten-Betriebs GmbH "SHW" fertigt hochwertige Produkte aus den Bereichen Bautischlerei, Möbeltischlerei und Objekt-einrichtungen in Schlaining an. Mit 15 Mitarbeitern stellen Tischlermeister Gerhard Binder und Harald Pfeiffer auch Sonderanfertigungen für verschiedenste Ansprüche her. Zu den Kunden von "SHW" zählen neben Unternehmen auch öffentliche Einrichtungen und viele zufriedene Privatkunden. "SHW" ist eine Tochterfirma der "KRAGES".
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.