18.10.2017, 15:56 Uhr

Zweisprachiges Gymnasium in London

22 Schüler und Schülerinnen der 7. Klassen machten sich auf, um die königliche Hauptstadt Englands zu erobern. Nach dem Unterricht in einer Sprachschule neben dem Tennisrasenplatz in Wimbledon, erkundeten sie die berühmten Sehenswürdigkeiten Londons.
Der Besuch des Big Ben, Houses of Parliament, Buckingham Palace sowie verschiedener Museen standen auf dem Programm. Bei einer Schifffahrt auf der Themse konnte die Skyline der Metropole bewundert werden. Neben dem dichtgedrängten Besichtigungsprogramm gab es immer wieder Zeit Neues in der Londoner Mode- als auch Gastroszene zu entdecken. Einige Fußballbegeisterte fieberten mit der englischen Nationalmannschaft beim Ländermatch England gegen Slowenien mit.
Zu den Höhepunkten der Sprachreise zählten der Besuch des Nullmeridians in Greenwich sowie das Abba-Musicals „Mamma Mia!“ im Novello Theatre.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.