27.03.2017, 13:03 Uhr

Winterreifenpflicht endet am 15. April - Reifen sollte am besten der Fachmann wechseln

(Foto: Tim Reckmann_pixelio.de)
Wer nicht technisch versiert und mit dem notwendigen Werkzeug ausgerüstet ist, sollte das Umstecken den Profis überlassen. Beim Reifenkauf gibt die vierstellige Nummer hinter dem "DOT" auf der Reifenflanke über das Herstellungsdatum Auskunft. Die ersten zwei Ziffern stehen für das Monat, die letzten für das Jahr.

Keine Winterreifen im Sommer
Winterreifen sind aufgrund ihrer weicheren Gummimischung auf Wintertemperaturen ausgelegt. Bei wärmeren Temperaturen ist der Abrieb höher, was den Verschleiß beschleunigt. Außerdem bieten Sommerreifen aufgrund ihrer speziellen Gummimischung und ihres Profils mehr Grip bei trockener wie bei nasser Fahrbahn.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.