06.07.2017, 11:23 Uhr

12 Süd-Kandidaten bei der ÖVP für Nationalratswahl

Beim Wahlkonvent Süd wurden 12 Kandidatinnen und Kandidaten für die Nationalratswahlen nominiert. (Foto: ÖVP)

Die ÖVP legte beim Wahlkonvent Süd ihre Kandidatenliste für die Nationalratswahl im Herbst für das Süd- und Mittelburgenland fest.

OBERSCHÜTZEN. Die Präsentation der Kandidaten des Wahlkreises Süd der ÖVP für die Nationalratswahl erfolgte in Oberschützen. 454 Delegierte entschieden über die Reihung der nominierten Kandidaten beim Wahlkonvent Süd. Das Kandidatenteam setzt sich aus erfahrenen Politikern aber auch aus vielen neuen Gesichtern zusammen.
"Die Volkspartei Burgenland geht neue Wege bei der Kandidierung und grenzt sich damit wesentlich von den anderen Parteien ab. Während andere alte Politik und den alten Stil vorantreiben, von oben herab bestimmen und Jungen keine Chance geben, öffnet sich die Volkspartei auf allen Ebenen. Die Hälfte unserer Kandidaten sind Frauen und von den zwölf Kandidaten sind fünf Kandidaten unter 30 Jahren. Mit unseren Kandidaten haben wir eine Mannschaft gefunden, die gemeinsam mit Sebastian Kurz für eine neue Politik in Österreich steht“, zeigt sich Landesparteiobmann Thomas Steiner erfreut.

Die Kandidaten

1. Nikolaus Berlakovich, Nebersdorf (56 Jahre)
2. Katrin Bauer, Oberwart (31)
3. Patrik Fazekas, Neutal (27)
4. Irene Deutsch, Henndorf (56)
5. Heinz Gyaky, Bad Tatzmannsdorf (54)
6. Andrea Pfneiszl, Draßmarkt (50)
7. Philipp Brunner, Stegersbach (23)
8. Cäcilia Geißegger, Bildein (53)
9. Volker Karner, Oberschützen (30)
10. Julia Reumann, Deutschkreutz (23)
11. Florian Piff, Riedlingsdorf (27)
12. Christina Polster, Mariasdorf (28)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.