28.10.2016, 11:25 Uhr

Burgenländische Friedensbewegung für Alexander Van der Bellen am 26.10.2016

Friedenswanderung Bad Tatzmannsdorf-Burg Schlaining
Stadtschlaining: Burg Schlaining |

Wahlkampfauftakt mit Wanderung im Zeichen des Nationalfeiertags


Der österreichische Nationalfeiertag am 26. Oktober steht für den Frieden, der von Österreich in die Welt hinausgeht. Die Bewegung „Burgenländer/innen für Alexander Van der Bellen“ hat dies als Anlass für den neuen Wahlkampfauftakt genommen. Der Festtag wurde mit einer Wanderung von Bad Tatzmannsdorf bis zur Burg Schlaining begangen. Jung und Alt sind zusammengekommen, um sich über das Burgenlands auszutauschen und Kraft für den politischen Herbst zu tanken. Die parteiunabhängige Organisatorin von „Wanderbellen“ Christina Pernsteiner: „Gerade in unserer Grenzregion zeigt sich, wie kostbar friedliches Zusammenleben ist und welche Bedeutung hier Politiker/innen spielen. Für uns ist Alexander Van der Bellen als Bundespräsident besser geeignet, um den Weg des Miteinanders fortzusetzen“.

Die burgenländischen Unterstützer/innen werden daher die umstrittene Verlängerung des Wahlkampfes nutzen, um die angeschlagene Stimmung mit Herzlichkeit und Humor zu verbessern. Eigenschaften, die auch Alexander Van der Bellen auszeichnen.

Sadakos Vermächtnis aus Japan in Schlaining



Eine besondere Sehenswürdigkeit auf der fast 10km langen Wanderung war die alte jüdische Synagoge in Schlaining. Dort ist jetzt die Friedensbibliothek und ein kleiner, gelber Papierkranich von Sadako untergebracht. Sadako war ein japanisches Mädchen, das an den Folgen des Atombombenabwurfes in Hiroshima verstarb. Vor ihrem Tod faltete sie als Symbol für das Leben und gegen Gewalt mehr als 1000 Kraniche. Die letzten fünf wurden von ihrem Bruder auf die Kontinente verteilt. Er wählte für Europa die Schlaininger Synagoge, was jedoch nur wenige wissen. Die Wanderung hat viele der Teilnehmer/innen zum ersten Mal zu diesem besonderen Vermächtnis geführt. „Mit der Wahl von Alexander Van der Bellen zum Bundespräsidenten werden wir die Friedensbotschaft von Sadako weitertragen“ so lautete das Resümee des Tages.

Weitere Informationen:
Video „Wanderbellen“
Friedensbibliothek Schlaining
Burgenländer/innen für Alexander Van der Bellen
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.