29.01.2018, 11:19 Uhr

Christoph Theiler neuer FPÖ-Stadtparteiobmann in Pinkafeld

Ein neuer Vorstand bei der FPÖ Pinkafeld wurde gewählt. (Foto: FPÖ Pinkafeld)

Bei der Generalversammlung wählte die FPÖ-Stadtgruppe einen neuen Vorstand.

PINKAFELD. Am 27.01. fand im Gasthaus Weninger in Pinkafeld im Beisein von BM Norbert Hofer eine außerordentliche Stadtgruppenhauptversammlung der FPÖ Stadtgruppe Pinkafeld statt.
Gewählt wurde im Zuge der Stadtgruppenhauptversammlung ein neuer Vorstand. Der 33-jährige Vertragsbedienstete Christoph Theiler wurde dabei zum neuen Stadtparteiobmann gewählt. Als Stellvertreter fungiert weiterhin der langjährige Funktionär Bernd Babitsch, ebenso wurde Petra Hermann ihrer Funktion als Kassierin bestätigt. Neu im Vorstand sind Estrid Wertz als Schriftführerin und Gemeinderat Thomas Supper als Pressereferent.

Freude über neue Aufgabe

„Ich freue mich sehr auf diese neue Aufgabe und ich kann versichern, dass ich mich mit großem Einsatz für die Menschen in unserer Stadtgemeinde einsetzen werde“, so der neu gewählte Stadtparteiobmann und Nachfolger von Peter Jauschowetz, dem er "für sein Engagement und die außerordentlichen Leistungen Dank und Anerkennung" ausspricht.
„Mit Christoph Theiler als Stadtparteiobmann haben wir jemanden an die Spitze gewählt, der hierfür die besten Voraussetzungen erfüllt und das volle Vertrauen genießt“, so Gemeinderat Thomas Supper, der in Bezug auf seine neue Funktion als Pressereferent meint: „Dieser Funktion kommt eine hohe Bedeutung zu. Eine überzeugende und plausible Öffentlichkeitsarbeit trägt zur Stabilität des Vertrauens unserer Wähler bei.“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.