28.10.2016, 21:17 Uhr

Leserbrief von Peter Wagner: Entschuldigung beim Landeshauptmann vom Burgenland für unflätige Wortwahl

Gestern Abend ist auf derstandard.at der Screenshot eines Postings veröffentlicht worden, der am 18.10.2016 um 21:30 h gemacht wurde. Dieses Posting dürfte nicht länger als eine Minute auf meiner Facebook-Seite gestanden sein, denn tatsächlich habe ich es sofort wieder entfernt bzw. den Text des Postings durch eine andere Wortwahl ersetzt.
Selbst dieser vermeintlich entschärfte Text, der vornehmlich gegen die Person des Landeshauptmannes gerichtet ist, kann von diesem als beleidigend empfunden werden.

Auf meiner Facebook-Seite habe ich bereits mehrfach erwähnt, dass ich meine Wortwahl bedauere. Ich möchte aber auch auf diesem Wege meine Entschuldigung bei Hans Niessl öffentlich machen.

Ich werde mich auch in Zukunft mit Kritik nicht zurücknehmen, wo ich sie für angebracht halte. Werde jedoch Bedacht drauf nehmen, sie in der gebotenen Sachlichkeit zu formulieren.
Peter Wagner, Litzelsdorf
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.