offline

Peter Seper

3.993
Heimatbezirk ist: Oberwart
3.993 Punkte
Wie und wofür werden Punkte vergeben?
Gleich vorneweg: Das Punktesystem ist kein Auswahlkriterium für den Abdruck von Artikeln. Die Punkte sind vielmehr Information und ein Aktivitätsindex unserer Regionauten.
Die Punkte im Überblick:
Eigene Registrierung: 5 Punkte
Selbst einloggen: 0,1 Punkte
Beiträge: 5 Punkte
Schnappschüsse: 2 Punkte
Kurzbeitrag: 2 Punkte
Galerie: 5 Punkte
Kommentare: 0,5 Punkte
Kommentar bekommen: 0,5 Punkte
Bild-Kommentar: 0,5 Punkte
Bild-Kommentar bekommen: 0,5 Punkte
Neuer Kontakt: 1 Punkt
Einladungen: 2 Punkte
Einladung hat sich registriert: 1 Punkt
| registriert seit 22.11.2010
Beiträge: 368 Schnappschüsse: 3 Kommentare: 1.472
Folgt: 6 Gefolgt von: 19
15 Bilder

20.000 zusätzliche Arbeitsplätze 2

Peter Seper
Peter Seper | Oberwart | vor 1 Tag | 69 mal gelesen

Aktion 20.000 – 700 Chancen für 700 Burgenländerinnen und Burgenländer - „Die Bundesregierung hat 600 Mio. Euro bereitgestellt um 20.000 älteren Menschen in Österreich, die schon über ein Jahr arbeitslos sind, in Arbeit zu bringen“, so AMS Landesgeschäftsführerin Helene Sengstbratl bei der Präsentation der Aktion 20.000 in Oberwart. Horst Franz als Projektverantwortlicher informierte in einem Pressegespräch über die Chancen,...

3 Bilder

Einst und Jetzt: Altes Feuerwehrhaus Kemeten 4

Peter Seper
Peter Seper | Oberwart | am 17.07.2017 | 39 mal gelesen

KEMETEN. Wo einst das alte Feuerwehrhaus, an dem der Schlauchturm aus Sicherheitsgründen bereits entfernt wurde, stand, ist heute ein Frisiersalon beheimatet, in dem "Friseur Wickerl" mit seinem kompetenten Team für individuellen Style sorgt.

35 Bilder

Kunst und Handwerk in Kemeten 4

Peter Seper
Peter Seper | Oberwart | am 11.07.2017 | 83 mal gelesen

Kemeten: Kemeten | Naturfreunde-Obmann Emmerich Mühl organisierte inmitten reizvoller Naturlandschaft eine Ausstellung für alle Kreativkünstler aus Kemeten. - KEMETEN (ps). Ein Hotspot inmitten reizvoller Naturlandschaft der Gemeinde Kemeten ist die Naturfreundehütte, eine idyllische Oase zum Verweilen, Feiern und Erholen. Vereinsobmann Emmerich Mühl spricht von unvergesslichen Begegnungen für Jung und Alt, von Wandergruppen, Kinderlagern und...

58 Bilder

35 Jahre Ungarischer Theaterverein Unterwart 5

Peter Seper
Peter Seper | Oberwart | am 06.07.2017 | 174 mal gelesen

Gelebte Dorfkultur präsentierten Ferdinand Szabo und sein Theaterverein zum 35-jährigen Bestandsjubiläum auf der Freilichtbühne Unterwart. - UNTERWART (ps). „Die ganze Welt ist Bühne“ - so begrüßte Ferdinand Szabo, Obmann des ungarischen Theatervereins die Ehrengäste, Besucher und Freunde zum 35-jährigen Theaterjubiläum bei der Freilichtbühne Obere Mühle in Unterwart. „Die Theaterkultur in Unterwart hat eine fast 100-jährige...

29 Bilder

Gedenken an k.u.k Infanterieregimenter 83 und 106 2

Peter Seper
Peter Seper | Oberwart | am 02.07.2017 | 85 mal gelesen

Auf dem ehemaligen Pinkafelder Kasernengelände erinnert ein Denkmal an die beiden Regimenter 83 und 106, in denen vor und während des Ersten Weltkrieges viele Südburgenländer dienten. - PINKAFELD (ps). In der Schulstadt Pinkafeld gibt es heuer viel zu feiern. Daran erinnerte Bgm. LAbg. Kurt Maczek beim Festakt vor dem Denkmal der beiden westungarischen k.u.k Infanterieregimenter 83 und 106, das sich am ehemaligen...

27 Bilder

GHZ Südburgenland als zentrale Drehscheibe 4

Peter Seper
Peter Seper | Oberwart | am 01.07.2017 | 91 mal gelesen

GHZ Südburgenland und Bewegungsschmiede präsentierten sich beim Tag der offenen Tür in Pinkafeld - PINKAFELD (ps). Im GHZ Südburgenland vital in Pinkafeld haben die Projektbetreiber Hans und René Pöll eine zentrale Drehscheibe geschaffen von Einzeltherapieräumen bis hin zu großzügigen Gemeinschaftspraxen für eine breite medizinische Versorgung mit Vitalshop, Physiofitnessbereich, Cafeteria sowei Vortrags- und...

1 Bild

Drei Fragen an Bürgermeister Johann Kremnitzer 2

Peter Seper
Peter Seper | Oberwart | am 28.06.2017 | 23 mal gelesen

Welche Ziele hat man noch nach 27 Jahren Bürgermeister? Den Menschen Halt, Stabilität und Geborgenheit geben, denn die Gemeinde muss für jeden Bürger Heimat sein! Wo ist ihr Lieblingsplatz? Ich fühle mich in der Gemeinde auf vielen Plätzen sehr wohl. Ist die unmittelbare Nähe zur Steiermark eher ein Vorteil oder ein Nachteil? Ich sehe nur Vorteile, wir betreiben gemeinsame Projekte, ergänzen uns in vielen Bereichen...

6 Bilder

Einfach näher dran an in Neustift a.d.Lafnitz mit Gabriele Gollner-Ried 4

Peter Seper
Peter Seper | Oberwart | am 28.06.2017 | 472 mal gelesen

Gabriele Gollner-Ried liebt ihren Heimatort und bewegt mit ihrer Cheer Academy eine ganze Region. - NEUSTIFT/LAFNITZ (ps). Als staatlich geprüfte Instruktorin ist Gabriele Gollner-Ried im Reduce Gesundheitsresort Bad Tatzmannsdorf zuständig für die Bewegungsprogramme der Gäste. Die sympathische Wienerin hat ihre Liebe und Heimat in Neustift a.d. Lafnitz gefunden und fühlt sich inmitten dieser lebens- und liebenswerten sowie...

8 Bilder

Für Bgm. Johann Kremnitzer hat Neustift a.d. L. Perspektiven für Jung und Alt 1

Peter Seper
Peter Seper | Oberwart | am 28.06.2017 | 14 mal gelesen

Projekte für Kinder und Jugendliche sind Investitionen in die Zukunft - NEUSTIFT/L. (ps). "Wir sind eine Vorzeigegemeinde, die kontinuierlich wächst, Wohnräume mit OSG Siedlungsbauten schafft, Bauplätze aufschließt, die Infrastruktur ausbaut und saniert und durch Stabilität und Geborgenheit den Menschen eine Heimat gibt", so Bgm. Johann Kremnitzer. In den letzten Jahren wurde eine neue Kirche gebaut, das neue Feuerwehrhaus...

25 Bilder

Oberwart: Renaturierung Pinka - Wehoferbach erfolgreich abgeschlossen

Peter Seper
Peter Seper | Oberwart | am 26.06.2017 | 293 mal gelesen

Ein Vorzeigeprojekt an Ökologie und Hochwasserschutz wurde seiner Bestimmung übergeben. - OBERWART (ps). Hochwasser führten in den letzten Jahrzehnten stets zu weiträumigen Überschwemmungen im Siedlungs- und Industriegebiet Oberwart, wobei auch Infrastruktur-Einrichtungen betroffen waren. Der Schutz vor Naturgefahren ist ein zentraler Schwerpunkt des Ministeriums (BMLUFUW). „Ebenso ist die Umsetzung von vorbeugenden...

1 Bild

Kemeten: 3 Fragen an Bürgermeister Wolfgang Koller 1

Peter Seper
Peter Seper | Oberwart | am 18.06.2017 | 35 mal gelesen

Was sind Ihre Ziele und Visionen für das Bürgermeisteramt? Infrastruktur ausbauen, das gesellschaftliche Dorfleben fördern und im Gewerbegebiet liegt der Fokus auf Arbeitsplätzen und Wirtschaftsstandort beleben. Wo ist Ihr Lieblingsplatz in der Gemeinde? In meinem Garten fühl ich mich sehr wohl. Wohin würde Ihr Taumurlaub führen? Ich bin begeisterter Österreichurlauber, und hier bieten sich viele Möglichkeiten zum...

11 Bilder

Kinder und Jugend sind für Kemetens Bürgermeister das Wichtigste 2

Peter Seper
Peter Seper | Oberwart | am 18.06.2017 | 44 mal gelesen

Die Gemeinde Kemeten investiert in Kinderbetreuung, Wohnbau und Infrastruktur. - KEMETEN (ps). Auf die Kinder und die Dorfjugend legt Bgm. Wolfgang Koller ein besonderes Augenmerk. Neben modernen und familienfreundlichen Bildungs- und Betreuungseinrichtungen bis 17 Uhr steht die Errichtung eines Kinderspielplatzes ganz oben auf der Agenda. Gleichzeitig liegt der Fokus der Gemeinde auch auf der Errichtung eines Gemeindesaales...

8 Bilder

Einfach näher dran in Kemeten mit Emmerich Mühl

Peter Seper
Peter Seper | Oberwart | am 18.06.2017 | 480 mal gelesen

Naturfreunde-Obmann Emmerich Mühl stellt seine Gemeinde Kemeten vor. - KEMETEN (ps). Der allseits beliebte Emmerich Mühl ist der klassische "Vereinsmeier", der das gesellschaftliche Dorfleben und viele Vereinsmitgliedschaften als echte Herzensangelegenheit und Herausforderung sieht. Ein Hotspot inmitten reizvoller Naturlandschaft der Gemeinde Kemeten ist die Naturfreundehütte, eine idyllische Oase zum Verweilen, Feiern und...

25 Bilder

Ein Musical-Stern mit Visionen und Zielen 4

Peter Seper
Peter Seper | Oberwart | am 15.06.2017 | 79 mal gelesen

Michael Postmann aus Stadtschlaining zeigt als junges Musicaltalent große Ambitionen für einen Musical-Sommer in der Burgarena. - STADTSCHLAINING (ps). „Im Hof der Burg Schlaining hab ich schon als Kind gespielt“, wusste Michael Postmann, eines der größten Musicaltalente des Landes zu erzählen. Beim Klangfrühling 2017 hat mich Festivalintendant Gerhard Krammer, dann auf die Musikbühne meiner Verwurzelung zurückgeholt....

25 Bilder

Reszner öffnete seine Atelier-Tür 6

Peter Seper
Peter Seper | Oberwart | am 14.06.2017 | 121 mal gelesen

Gottfried Reszner lud in seine Galerie Artes nach Kleinpetersdorf, wo er der Öffentlichkeit seinen Prag-Zyklus in Aquarell zum Tag der „Offenen Atelier-Tür“ präsentierte. - KLEINPETERSDORF (ps). Vor 40 Jahren besuchte Gottfried Reszner Prag und verliebte sich als Künstler in das historische Zentrum der „Goldenen Stadt“, das sich als ein geschlossenes, von Gotik und Barock geprägtes Stadtbild darstellte. "Die Prager Burg mit...