05.02.2018, 14:19 Uhr

4:2-Sieg im Intercup für UTTC Oberwart

Victor Vajda hatte es gegen Mauthausen nicht leicht.

In der Meisterschaft setzte es ersatzgeschwächt eine 1:4-Heimniederlage.

OBERWART. Am Freitagabend war der UTTC Oberwart im Intercup zu Gast in Buschhausen (Deutschland). Gleich zu Beginn musste sich HABESOHN Dominik dem stark spielenden MILCHIN Ewgenij 0:3 geschlagen geben. Das zweite Spiel gewann VAJDA Viktor gegen SCHLOWINSKY Kai mit 3:0.
Das dritte Spiel konnte HABESOHN Mathias gegen FRANZEL Jonas mit 3:1 ( 6,6.-9,5 ) für sich entscheiden. "Mit unserer neuen Doppelkonstellation Habesohn Mathias und SCHMIDT
Florian vom TTC Oberpullendorf mussten wir uns 1:3 geschlagen geben und Buschhausen glich auf 2:2 aus. Das fünfte Spiel gewann Vajda gegen Milchin 3:0 und wir gingen 3:2 in Führung. Im nächsten Spiel konnte auch Habesohn Domink seinen Gegner Franzel mit
3:0 besiegen und den Endstand von 4:2 herstellen! Mit diesem Auswärtssieg sind wir somit
ins Achtelfinale aufgestiegen!", freute sich Obm. Franz Felber.

Niederlage gegen Mauthausen

Am Sonntag lief es zu Hause gegen Mauthausen leider nicht rund. VAJDA Viktor konnte zwar das erste Spiel gegen KINZ-PRESSLMAYER Bernhard mit 3:1 gewinnen, doch dann lief alles gegen Oberwart! Im zweiten Spiel hat HABESOHN Dominik gegen PFEFFER Simon bereits 2:0 in Sätzen geführt, musste sich aber schlussendlich 2:3 geschlagen geben, da er leider körperlich nicht ganz fit war.
Das dritte Spiel verlor HABESOHN Mathias gegen STORF Martin 0:3. Im Doppel hatten Vajda/Habesohn Mathias gegen Storf/Pfeffer im vierten Satz 3 Matchbälle, konnten aber leider keinen verwerten und gingen dann im 5. Satz sang- und klanglos 2:3 unter.
Im nächsten Spiel musste sich Vajda nach hartem Kampf Pfeffer 1:3 geschlagen geben und Mauthausen gewinnt 1:4.
"Leider waren die Strapazen vom Europacup zu hoch und wenn dann auch noch die Grippewelle einen Spieler erwischt, dann kann man gegen die starke Mannschaft von Mauthasen leider nicht mithalten!", so Felber.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.