06.11.2016, 14:02 Uhr

Buchschachen erkämpft Punkt

Das letzte Spiel von Buchschachen war ein spannendes Spiel. Es ging gegen Deutsch Kaltenbrunn. Das Spiel versprach viel Spannung, denn für Buchschachen ging es um viel, denn die Saison verlief bisher nicht nach Wunsch und man war mit 11 Punkten nur auf Platz 14. Diese Situation konnte am Ende des Tages zwar um 1 Punkt verbessert werden aber die Platzierung bleibt für den Beginn fürs Frühjahr gegen Oberschützen gleich, nämlich Platz 14.
Gleich nach 15 Minuten bekam der Buchschachener Tormann die Rote Karte da er eine Torchance so vereitelt hat das ihm der Schiedsrichter die Rote Karte zeigte. Danach musste der Ersatztormann rein. Nach 37. Minuten konnten die Buchschachener in Unterzahl mit 1:0 in Führung gehen. Der Torschütze zum 1:0 war Patrick Tafener.
Mit der Führung ging es in die Pause. Bereits 8 Minuten nach Wiederanpfiff konnte Deutsch Kaltenbrunn in Form von Resetarits ausgleichen. Es dauerte dann nicht lange bis Buchschachen mit 2:1 in Führung ging (69. Minute), Torschütze diesmal, Christopher Kurtz. 3 Minuten später stellte Hirschbeck auf 2:2. Bis zum Ende war es dann noch ein umkämpftes Spiel um das 3:2 welches aber am Ende keine Mannschaft mehr erzwingen konnte.

Fazit: Trotz der roten Karte konnte Buchschachen 2 Mal in Führung gehen, verspielte jedoch die Führung immer.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.