01.11.2017, 14:29 Uhr

Der FC Südburgenland lädt zum Jubiläums-Mixturnier nach Oberwart

Wann? 02.12.2017 13:00 Uhr

Wo? Sporthalle, 7400 Oberwart AT
Die Spielerinnen vom FC Südburgenland freuen sich auf viele Zuschauer und spannende Spiele.
Oberwart: Sporthalle |

Zum 15-jährigen Bestehen des FC Südburgenland veranstaltet der Verein ein Mixfußballturnier am 2. Dezember.

OBERWART. Der FC Südburgenland, das Aushängeschild des burgenländischen Frauenfussballs, derzeit auf Platz 8 in der Frauenbundesliga, feiert heuer sein 15-jähriges Bestehen. Zu diesem Anlass findet am Samstag, 2. Dezember, ein Mixturnier in der Oberwarter Sporthalle statt. Beginn ist um 13 Uhr, das Finale steigt um 18.32 Uhr.
Fürs leibliche Wohl ist natürlich bestens gesorgt. So gibt es neben kleinen Snacks und verschiedenen Getränken auch beste Weine der Eisenberg DAC-Winzer zu verkosten.
Vorbeischauen lohnt sich also allemal.

Zum Turnier

Insgesamt zehn Teams haben sich dafür angemeldet, wobei zumindest fünf Feldspieler und ein Tormann bzw. Torfrau im Team (und am Parkett) stehen, davon zumindest müssen zwei Spielerinnen sein und mindestens eine davon spielt.
Zusätzlich gibt es auch ein Legendmatch mit zahlreichen ehemaligen Kickerinnen des FC Südburgenland. "Wir hoffen auf zahlreiche Zuschauer, die die Mannschaften anfeuern", meint Mitorganisatorin Stephanie Jandl.

Die Teams

Gruppe A: FC Uhudler, Die Schwindligen, Die Saufhemden, The Youngsters, Die Renner
Gruppe B: The Mix, Pauline und die wilden Kerle und Nadine, DFC pongratztrailers Leoben, YFO - younggirls show FSK oldboys, BB Blue Whites

Gespielt wird jeweils 10 Minuten (Gruppenphase, Halbfinale, Platzierungsspiele) mit zwei minütiger Pause zwischen den Matches. Das Finale wird in 12 Minuten ausgetragen.

Vorrundenspiele

13.00: FC Uhudla - Die Schwindligen
13.12: Die Saufhemden - The Youngsters
13.24: The Mix - Pauline & die wilden Kerle
13.36: DFC Leoben - YFO
13.48: Die Renner - FC Uhudla
14.00: Die Schwindligen - The Youngsters
14.12: BB Blue Whites - The Mix
14.24: Pauline & die wilden Kerle - YFO
14.36: Die Saufhemden - Die Renner
14.48: The Youngsters - FC Uhudla
15.00: DFC Leoben - BB Blue Whites
15.12: YFO - The Mix
15.24: Die Saufhemden - Die Schwindligen
15.36: Die Renner - The Youngsters
15.48: DFC Leoben - Pauline & die wilden Kerle
16.00: BB Blue Whites - YFO
16.12: FC Uhudla - Die Saufhemden
16.24: Die Schwindligen - Die Renner
16.36: The Mix - DFC Leoben
16.48: Pauline & die wilden Kerle - BB Blue Whites

Finalspiele

17.10: 1. Halbfinale: 1A - 2B
17.22: 2. Halbfinale: 1B - 2A
17.34: Spiel um Platz 9: 5A - 5B
17.46: Spiel um Platz 7: 4A - 4B
17.58: Spiel um Platz 5: 3A - 3B
18.10: Legendenmatch
18.20: Spiel um Platz 3: Verlierer H1 - Verlierer H2
18.32: Finalspiel: Sieger H1 - Sieger H2

Weitere Infos gibt's auf der Homepage oder Facebookseite.

Zum Verein

Der FC Südburgenland wurde 2002 gegründet und entstand aus der Frauensektion des SC Pinkafeld. In der ersten Saison schaffte der FC Südburgenland den Titel in der 2. Division Süd und somit den Aufstieg in die höchste Spielklasse im österreichischen Frauenfußball, wo sie seit der Saison 2003/04 auch durchgehend spielt.
Mit Kapitänin Susanna Koch, Kerstin Weber, Jasmin Pelzmann und Carmen Marth sind nach wie vor vier Spielerinnen von damals aktiv. In der Saison 2004/05 kam das 1b-Team hinzu.
Die bisher größten Erfolge waren der österreichische Vizemeistertitel in der Saison 2010/11 und der Einzug ins Cupfinale 2004. Ein sportliches Highlight war auch ein 1:0-Sieg 2009 gegen die damals als quasi unschlagbar geltenden Serienmeisterinnen aus Neulengbach.
Der FC Südburgenland war dreimal als Mannschaft des Jahres im Burgenland nominiert und 2010 auch zur selbigen gewählt. Auch Susanna Koch war als Trainer des Jahres im Burgenland nominiert. 2011 erhielt der FC Südburgenland den "Bruno" als beste Frauenfußballmannschaft Österreichs.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.