01.10.2016, 00:58 Uhr

Der SVO erreichte ein 2:2 gegen Klingenbach

Am Freitagabend, dem 30. September 2016 wurde die 10. Runde der Burgenlandliga ausgetragen. Diesmal am Programm Oberwart gegen Klingenbach. Die Nordburgenländer kamen mit viel Selbstvertrauen angereist, welches in Oberwart zur Zeit fast nicht vorhanden ist. Doch im Match war alles anders. Oberwart mit mehr Druck nach vorne und viel aggressiver wie die letzten Spiele und so gelang auch in Minute 14 der erhoffte Führungstreffer zum 1:0 durch Thomas Herrklotz. In Minute 33 glichen die Gäste auf 1:1 aus. Mit diesem Stand ging man in die Kabinen. Nur 15 Minuten nach Wiederanpfiff schoss Peter Lehner sein 2. Saisontor zum 2:1 für Oberwart.

Pech am Ende...

Fast wäre die Partie vorbei, da gab es noch einen Freistoß für Klingenbach. Dieser wurde zum Pech für Oberwart, zum Glück für Klingenbach zum 2:2 verwertet. Die Zuschauer und Spieler des SVO waren empört, denn sie sahen eine Fehlentscheidung des Schiedsrichtertrios. (Abseits...) So scheiterte Oberwart wieder einmal denkbar knapp daran 3 wichtige Punkte einzufahren.
1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.