01.09.2016, 11:39 Uhr

Die SPORTUNION Burgenland eröffnete Büro in Oberwart

Zahlreiche Ehrengäste waren bei der Eröffnung mit dabei.

Um den südburgenländischen Vereinen besseren Service zu bieten, wurde am 30. August 2016 das SPORTUNION Büro in Oberwart unter großem Andrang von Medien, Politik und Vereinen feierlich eröffnet.

OBERWART. Die SPORTUNION Burgenland ist der innovative Breitensportverband des Burgenlands und geht auch in Sachen Vereinsbetreuung neue Wege. Als erster Verband im Burgenland wurde eine Zweigstelle im Süden des Landes errichtet. Dort stehen den rund 80 SPORTUNION Mitgliedsvereinen im Südburgenland in Zukunft von Mittwoch bis Freitag Vormittag die kompetenten Mitarbeiter/innen rund um Patrick J. Bauer zur Verfügung.
Das Büro befindet sich in der wiederbelebten Alag-Passage in der Steinamangerer Straße 9/7 in 7400 Oberwart und ist telefonisch unter +43 3352 21601 erreichbar.


Mehr Service für SPORTUNION Vereine

Für Präsidentin Ofner ist die Büroeröffnung ein nächster wichtiger Schritt um die Vereinsbetreuung weiter auszubauen: „Wir haben den zweiten Standort im Südburgenland schon über einige Jahre geplant. In den letzten Monaten wurde vieles konkreter und wir haben mit der Alag-Passage einen passenden Ort und einen guten Vermieter gefunden. Es freut mich sehr, dass die Eröffnung bei der Gemeinde und unseren Vereinen auf so positive Resonanz gestoßen ist.“
Den südburgenländischen SPORTUNION Vereinen stehen damit ab sofort vielfältige Serviceleistungen direkt vor Ort zur Verfügung. Darunter fällt beispielsweise der Materialverleih von Klein- und Großgeräten für Vereinsfeste, die Abholung von Pokalspenden, das Abgeben von Förderansuchen, die Beratung in Vereinsangelegenheiten, die Nutzung der Räumlichkeiten für Vereinssitzungen und die Abhaltung von Aus- und Weiterbildungskursen.

Viele Ehrengäste

Die Eröffnung wurde von SPORTUNION Präsidentin Karin Ofner vorgenommen. Bürgermeister LA Georg Rosner und Stadtrat Hans Peter Hadek überbrachten die Grußworte der Gemeinde Oberwart. Von Seiten der SPORTUNION Österreich waren Vorstandsmitglied Wilfried Drexler und Generalsekretär Rainer Rösslhuber anwesend.
Gemeinde wie auch Bundesorganisation betonten die Wichtigkeit dieses Schrittes für das Südburgenland, der auch eine besondere Wertschätzung für die Region signalisiert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.