10.03.2018, 16:18 Uhr

Die toten Hosen gewinnen pro mente-Benefizturnier in Oberwart

Die Toten Hosen gewannen das Benefizturnier in Oberwart.

Vier Schülerinnen der BHAK Stegersbach organisierten als Maturaprojekt ein Benefizfußballturnier in der Sporthalle Oberwart zugunsten von pro mente aktiv.

OBERWART. Vier Maturantinnen der BHAK Stegersbach (Hannah Grandits, Lara Korent, Michaela Smiljanic und Julia Pal) organisierten als Maturaprojekt ein Benefizfußballturnier in der Sporthalle Oberwart mit sechs Mannschaften. Auch einige Prominente stellten sich fußballerisch in den Dienst der guten Sache wie Oberwarts Bürgermeister LA Georg Rosner, LA Markus Wiesler, Alfred Kollar, Ewald Gossy, Günter Toth, Rene Mahlknecht uvm.
Fürs leibliche Wohl der Zuschauer und Spieler war bestens gesorgt. Der Reinerlös kommt "pro mente Burgenland aktiv" zugute. Viele Besucher feuerten die Teams an.

Sieg für "Die Toten Hosen"

Gespielt wurden zweimal 7 Minuten und jeder gegen jeden. Der Spaß und gute Zweck standen im Zentrum, gewinnen wollten aber natürlich alle. Am Ende setzte sich das Team "Die Toten Hosen" durch. Platz 2 ging an "G7" vor der FSG/SPÖ Bezirk Güssing.
Platz 4 holte sich das Rote Kreuz Oberwart, vor den beiden pro mente Teams I und II. Torschützenkönig wurde Rene Mahlknecht (Die toten Hosen) mit über zehn Treffern.

Die Ergebnisse: Die Toten Hosen  - FSG/SPÖ Bezirk Güssing 4:1, G7 - pro mente I 5:1, pro mente II - Rotes Kreuz Oberwart 0:1, Tote Hosen - G7 7:1, FSG/SPÖ - pro mente II 6:0, pro mente I - RK Oberwart 2:1, pro mente II - Tote Hosen 1:8, FSG/SPÖ - pro mente I 4:2, RK Oberwart - G7 1:4, Tote Hosen - pro mente I 6:2, RK Oberwart - FSG/SPÖ 4:1, G7 - pro mente II 8:0, RK Oberwart - Tote Hosen 0:5, FSG/SPÖ - G7 2:1, pro mente I - pro mente II 4:2
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.