23.01.2018, 11:39 Uhr

Erfolgreicher Weltcup in Minsk für RSC ARBÖ Südburgenland Fahrer

Gesamtweltcupsieger Madison Andreas Müller
Am vergangenen Wochenende standen gleich drei FahrerInnen des RSC ARBÖ Sürburgenland beim Bahnrad Weltcup in Minsk am Start. Verena Eberhardt, Stefan Matzner und Andreas Müller vertraten die österreichischen Farben beim letzten Weltcup der Saison in Weißrussland- und das mit Erfolg! Allen voran konnte Andreas Müller mit seinem Madison Partner Andreas Graf einen vierten Platz im Madison herausfahren, was ihnen letztendlich den sensationellen Gesamtsieg in der Madison Nationenwertung brachte. Auch Verena Eberhardt konnte mit ihrer Leistung mehr als zufrieden sein, nachdem sie ihre besten Ergebnisse bei einem Weltcup einfuhr. Für sie gab es einen 5.Platz im Punkterennen, den 9.Platz im olympischen Omnium und den 12. Platz im Scratch. Stefan Matzner konnte außerdem mit Platz 10 im Punkterennen und Platz 11 im Scratch aufzeigen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
1 Kommentarausblenden
55.593
Michael Strini aus Oberwart | 23.01.2018 | 17:34   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.