26.05.2017, 08:52 Uhr

Gernot Kerschbaumer beim Orientierungslauf-Weltcupauftakt

Das Team Österreich 2 mit Gernot Kerschbaumer (2.v.li.) landete in der Sprintstaffel auf Rang 23. (Foto: Kerschbaumer)
PINKAFELD. In Turku erfolgte mit einer Sprintstaffel der Weltcupauftakt im Orientierungslauf. Das Team Österreich 1 mit Laura Ramstein, Robert Merl, Matthias Reiner und Ursula Kadan erreichte Rang 9 in der Nationenwertung mit einer soliden Leistung. Das zweite österreichische Team mit dem HSV Pinkafeld-Athleten Gernot Kerschbaumer, Matthias Gröll und den beiden Weltcup-Debütantinnen Carina Polzer und Anika Gassner belegte den 23. Rang.
Im Sprint verpasste Kerschbaumer die Finalqualifikation und somit auch Weltcuppunkte. Matthias Reiner erreichte Rang 29 und Ursula Kadan Platz 37.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.