20.06.2017, 08:25 Uhr

Grasski-Nachwuchs aus dem Bezirk Oberwart war in Piestany erfolgreich

Erfolgreiches Team im Grasski: Trainer Robert Hetfleisch, Emma Eberhardt, Tina Hetfleisch und Tim Fülöp (Foto: Robert Hetfleisch)

Tina Hetfleisch und Tim Fülöp holten zwei dritte, einen zweiten und vierten Platz in der Slowakei.

BEZIRK OBERWART. Vergangenes Wochenende standen im slowakischen Piestany wieder spannende internationale Grasski-FIS-Schülerrennen auf dem Programm. Nach tollem Auftakt im Mai waren die burgenländischen Vertreter Tina Hetfleisch (U12, Schiklub Rettenbach) und Tim Fülöp (U16, Schiklub Bad Tatzmannsdorf) mit einem dritten und zweiten bzw. vierten und dritten Platz in Slalom und Riesentorlauf wiederum im Spitzenfeld vertreten.
Hinzu kamen ein zehnter (Slalom) und ein toller achter Platz (Riesenslalom) für Emma Eberhardt (U12, Schiklub Bad Tatzmannsdorf) bei ihrem ersten Antreten in einem internationalen Bewerb - ein Ergebnis, das für die Zukunft einiges erwarten läßt.

Training trägt Früchte

Das kontinuierliche Bemühen des Grasskizentrums Rettenbach um den heimischen Nachwuchs und die professionellen Trainingseinheiten und Betreuung von Coach Robert Hetfleisch tragen Früchte.
2017 konnten einige burgenländische Kinder und Schüler für den Einstieg in den Grasski-Sport gewonnen werden und so sind wohl schon bald weitere Erfolge des wachsenden Nachwuchs-Teams zu erwarten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.