21.12.2016, 16:24 Uhr

Gymnasium Neusiedl holt sich Futsal-Landesmeistertitel

Das Team vom Gymnasium Neusiedl jubelte über den Landesmeistertitel im Futsal.

Ein dramatisches Finale wurde erst im Fünfmeterschießen zwischen GYM Neusiedl und NMS Theresianum Eisenstadt entschieden.

OBERWART. Das Landesfinale im Schulhallenfußball wurde am 21. Dezember als Futsalturnier in der Sporthalle Oberwart ausgetragen. Insgesamt acht Teams spielten in zwei Vorrunden um die Finalplätze.
In der Gruppe A gewann das Gymnasium Wolfgarten Eisenstadt vorm Gymnasium Neusiedl, dem GYM Oberschützen und der NMS Oberpullendorf. Gruppe B ging an die NMS Gols vor der NMS Theresianum Eisenstadt, der NMS Markt Allhau und der LMS St. Michael.

Finale erst im Penaltyschießen entschieden

Die Kreuzspiele mit einem 1:0-Sieg des Theresianums über Wolfgarten und einem 3:2-Erfolg im Fünfmeterschießen zugunsten des GYMs Neusiedl gegen die NMS Gols.
Das Spiel um Platz 7 gewann die LMS St. Michael 2:0 gegen die NMS Oberpullendorf. Im Spiel um Platz 5 setzte sich die NMS Markt Allhau gegen das GYM Oberschützen 2:0 durch.
Das Spiel um Platz 3 war eine klare Angelegenheit für das GYM Wolfgarten, das die NMS Gols mit 3:0 besiegte. Das Finale zwischen dem Theresianum und GYM Neusiedl wurde zum dramatischen Endspiel. Zunächst ging Eisenstadt in Führung. Nach einem glücklichen Ausgleich sah ein Neusiedler Spieler Rot. Sekunden vor Schluss gab es noch einen Fünfmeter für Eisenstadt, doch Neusiedl-Keeper Lukas Stifter-Bader rettete das 1:1. So fiel die Entscheidung im Penaltyschießen. Auch dort konnte der Neusiedler "Penalty-Killer" einen Fünfmeter parieren und das Gymnasium Neusiedl jubelte über einen 3:1-Sieg.

Spielergebenisse folgen

Die Platzierungen

1. Gymnasium Neusiedl
2. NMS Theresianum Eisenstadt
3. Gymnasium Wolfgarten Eisenstadt
4. NMS Gols
5. NMS Markt Allhau
6. GYM Oberschützen
7. LMS St. Michael
8. NMS Oberpullendorf
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.