05.10.2016, 08:33 Uhr

Johanna Sixt gewann in Wiener Neustadt

Johanna Sixt holte einen weiteren Sieg im Springreiten. (Foto: zVg)

Die Reiterinnen vom Bezirk Oberwart holten wieder einige Topplätze.

Die österreichischen Meisterschaften für Zweispänner fanden von 30. September bis 2. Oktober 2016 in Stadl-Pau
In den Rahmenbewerben landete Jürgen Klein vom Reit- und Fahrverein Wiesfleck in der Klasse M für Einspänner auf dem 7. Platz.

Sieg und Platz 2 für Sixt

Die Vienna Horsesport Association veranstaltete in der Lake Arena in Wiener Neustadt von 30. September bis 2. Oktober 2016 ein nationales Springturnier.
Bei der Standardspringprüfung über 120 cm (insgesamt 66 Pferde) erreichte Alexandra Sixt vom Union Reit- und Rennverein Neuhaus in der Wart mit Sandy von der Wart.
Sabrina Pollhammer vom Reitcirkel Südburgenland erreichte auf Esomein in einem Springen über 125 cm den sechsten Platz, in einem Bewerb über 130cm den 12. Platz. Bianca Babanitz war mit Latin in der Prüfung über 125cm auf Rang 10 platziert.
In einer weiteren Prüfung der 130cm-Klasse kam Johanna Sixt vom Union Reit- und Rennverein Neuhaus in der Wart mit Handy auf dem zweiten Platz, Bianca Babanitz holte Rang 12 auf Upgrade’s Son.
Johanna Sixt gewann mit Koh I Noor eine Standardspringprüfung über 140 cm mit insgesamt 33 Pferden. Eine weitere Springprüfung über 140 cm gewann Stefan Laditsch mit Balvini.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.