04.04.2018, 17:12 Uhr

Österreichs Frauen-Nationalteam trainiert wieder in Bad Tatzmannsdorf

Das Frauen-Nationalteam trainiert wieder in Bad Tatzmannsdorf.

Das ÖFB-Frauen-Nationalteam bereitet sich auf die beiden WM-Qualifikationsspiele gegen Serbien und Spanien vor.

BAD TATZMANNSDORF. Das österreichische Frauen-Nationalteam von Dominik Thalhammer hat wieder in Bad Tatzmannsdorf die Zelte aufgeschlagen, um sich auf die beiden WM-Qualifikationsspiele gegen Serbien am 5. April (19 Uhr) und Serbien am 10. April (20.30 Uhr) vorzubereiten.
Neben Taktik steht auch Analyse am Programm und zwischen den Einheiten auch Regeneration. Die Spielerinnen freuen sich bereits auf die beiden Matches und wollen vor allem gegen Serbien voll punkten, um im Playoff-Rennen zu bleiben.
"Wir konzentrieren uns jetzt erstmal auf Serbien, wollen natürlich gewinnen und eine gute Leistung zeigen! Das gleiche gilt auch für Spanien", meint Viktoria Pinther. So sieht es auch Marina Georgieva, die auf Einsatzminuten hofft: "Jede Spielerin gibt immer 100 Prozent und kämpft für die andere."


Live-Videoanalyse

Mit Ausnahme von Lisa Makas kann Teamchef Dominik Thalhammer kann nach der Rückkehr von Verena Aschauer fast aus dem Vollen schöpfen. "Wir haben beim Zypern Cup intensiv an unserem Spiel gearbeitet, viel probiert und einen klaren Schritt nach vorne gemacht. Jetzt gilt es, von der Versuchs- in die Performing-Phase zu kommen", so Thalhammer.
In der Vorbereitung auf das richtungsweisende WM-Qualifikationsdoppel überlässt der Teamchef nichts dem Zufall. Erstmals integriert das ÖFB-Trainerteam, unterstützt von Videoanalyst Wolfgang Fiala, Live-Videoanalysen unmittelbar in den Trainingsablauf.  "Die Live-Trainingsanalysen ermöglichen es uns, den Spielerinnen unmittelbares Feedback zu geben und kleinere Korrekturen noch im laufenden Trainingsprozess vorzunehmen. Dadurch gelingt es uns, die ohnehin knappe Vorbereitungszeit noch effizienter zu nutzen", erklärt der Teamchef.

Der ÖFB-Kader

Tor: PAL Jasmin (FC Wacker Innsbruck/0 Länderspiele), PFEILER Jasmin (USC Landhaus/22), ZINSBERGER Manuela (FC Bayern München/GER/43)
Abwehr: ASCHAUER Verena (SC Sand/GER/52 Länderspiele/6 Tore), GEORGIEVA Marina (1. FFC Turbine Potsdam/GER/3/0), KIRCHBERGER Virginia (MSV Duisburg/GER/58/1), MAIERHOFER Sophie (University of Kansas/USA/21/1), NASCHENWENG Katharina (SK Sturm Graz Damen/11/0), SCHIECHTL Katharina (SV Werder Bremen/GER/36/4), SCHNADERBECK Viktoria (FC Bayern München/GER/63/2), WENNINGER Carina (FC Bayern München/GER/78/3)
Mittelfeld:
DUNST Barbara (MSV Duisburg/GER/18/0), EDER Jasmin (SKN St. Pölten Frauen/39/1), FEIERSINGER Laura (SC Sand/GER/60/10), PROHASKA Nadine (SKN St. Pölten Frauen/82/7), KLEIN Jennifer (SKN St. Pölten Frauen/4/0), PUNTIGAM Sarah (SC Freiburg/GER/82/12), ZADRAZIL Sarah (1. FFC Turbine Potsdam/GER/57/7)
Angriff: BILLA Nicole (TSG 1899 Hoffenheim/GER/41/14), BURGER Nina (SC Sand/GER/100/52), ENZINGER Stefanie (SKN St. Pölten Frauen/14/1), KOREN Simona (Sunderland AFC Ladies/ENG/9/0), PINTHER Viktoria (SKN St. Pölten Frauen/16)

Auf Abruf: ABIRAL Melissa (SKN St. Pölten Frauen/0), AUFHAUSER Katharina (USC Landhaus/0), GRÖßINGER Carolin (FC Bergheim/0), HAMIDOVIC Adina (SC Sand/GER/0), HICKELSBERGER Julia (SV mantlik kainz Neulengbach/0), HORVAT Sabrina (FC Basel/SUI/0), KOFLER Julia (SK Sturm Graz Damen/0), LEITNER Annelie (University of Indiana/USA/0), SOBOTKA Sandrine (SKN St. Pölten Frauen/0), TABOTTA Julia (SKN St. Pölten Frauen/10/0), WEILHARTER Yvonne (SK Sturm Graz Damen/0), WIENROITHER Laura (SKN St. Pölten Frauen/1)


1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.