12.10.2014, 19:07 Uhr

Österrreich gegen Montenegro

Österreich ging mit 3 neuen Spielern in der Startaufstellung in diese Begegnung gegen Montenegro. Okotie, Hinteregger und Harnik sind statt Sabitzer, Janko (gesperrt) und Prödl neu in der Mannschaft. In Hälfte 1 gab man Montenegro kaum Chancen, aber im Gegenzug produzierte man in den ersten 10 Minuten schon 3 richtig gute Chancen wobei die Kopfballchance von Okotie die beste war. In Minute 27 traf dann Okotie zum 1:0 für Österreich.

Halbzeitstand
Österreich 1:0 Montenegro


In Hälfte 2 hatte Österreich wieder einige Chancen - die größte Chance hatte Hinterseer nachdem er für Arnautovic eingewechselt wurde. Aber auch andere wie Harnik hatten heute einfach kein Glück. Einzig allein Okotie hatte bei der 1 Chance das Glück das er den Ball nur noch reindrücken hat müssen.

Endstand
Österreich 1:0 Montenegro


Österreich ist somit nach 3 Spieltagen der EM-Qualifikation mit 7 Punkten auf Platz 1 der Tabelle!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.