28.08.2016, 08:21 Uhr

Platz 2 und 3 für Kristin Hetfleisch in Marbachegg

Das Siegertrio im Riesentorlauf: Zweite Kristin Hetfleisch, Siegerin Jacqueline Gerlach und Dritte Barbara Mikova (Foto: Klaus Krückel)

Jacqueline Gerlach gewinnt Riesentorlauf vor Kristin Hetfleisch. Im Super G belegen sie die Plätze 2 und 3

OBERDORF. Bei herrlichem Sonnenschein und tollem Blick auf die schweizer Bergwelt fanden am Samstag am Marbachegg ein Weltcup-Riesentorlauf statt. Der Sieg bei den Damen ging an Jacqueline Gerlach. Die Oberdorferin Kristin Hetfleisch eroberte Rang 2 vor der Slowakin Barbara Mikova.
Bei den Herren siegte der Weltcupführende Italiener Edoardo Frau vor Lokalmataor Stefan Portmann und dem Tiroler Hannes Angerer. Marc Zickbauer verbesserte sich im zweiten Lauf vom siebenten auf den vierten Rang. Philipp Gschwandtner fuhr auf Platz 10. Der Neudörfler Michael Stocker ist bei den Rennen nicht am Start.

Podestplätze auch im Super G

Im sonntäglichen Super G siegte Mikova vor den Österreicherinnen Gerlach und Hetfleisch. Ingrid Hirschhofer wurde Fünfte.
Bei den Herren siegte abermals Frau vor Portmann, Angerer und Zickbauer. Philipp Gschwandtner verpasste als Elfter die Top 10 um sechs Hundertstel.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.