16.10.2014, 12:28 Uhr

Sieg für Johanna Sixt beim internationalen Springturnier in Chevenez (FRA)

Von 09.10. - 12.10.14 wiederholte Johanna Sixt ihren letztjährigen Erfolg im Pony GrandPrix von Chevenez.
Diesmal gewann sie mit ihrem, von ihrem Vater und Trainer Bernhard Maier selbst gezüchteten Pony Florian den anspruchsvollen GrandPrix vor Michael Pender (IRL) und Camille Conde Ferreira (FRA).
Auch in den anderen Ponybewerben war Johanna sehr erfolgreich unterwegs.
Mit It´s My Dancer belegte sie in einer 120cm Ponyspringprüfung den 2. Platz. Florian konnte sich auch noch in einer 125cm Prüfung (Platz 11) und im 120cm Stechen (Platz 7) platzieren.
Dieser 7. Platz bedeutete auch den Sieg in der EY-Cup Small Tour Gesamtwertung.
Bei den Großferden belegte Johanna mit Lillifee einen 4. Okatz in 130cm Springen und mit Anturio einen 16. Platz. Souverän zeigte sie sich auch im Junioren Grand Prix (140cm). Mit ihrem Pferd Anturio legte sie in diesem Springen einen 0-Fehlerritt im Grundparcours vor, 2 Abwürfe im anschließenden Stechen bedeuteten dann den 6. Platz.
Die nächsten beiden Wochenenden wird Johanna bei internationalen Turnieren in der Lake Arena in Wiener Neustadt starten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.