11.09.2016, 20:29 Uhr

Staatsmeistertitel für Bogenschützen Nico Wiener, Wolfgang Wiener holte Bronze

Nico Wiener eroberte den Staatsmeistertitel und Gold bei den Junioren, Wolfgang Wiener eroberte Bronze. (Foto: privat)

Bei den Feldstaatsmeisterschaften gab es erneut Edelmetall für Familie Wiener aus Schreibersdorf.

SCHREIBERSDORF. Dieses Wochenende fand die Österreichischen Feld-Staats- und Österreichischen Meisterschaften im Bogenschießen in Mattersburg statt.
Am Samstag konnte der Schreibersdorfer Nico Wiener wiederum einen neuen österreichischen Rekord in der Qualifikation schießen (407 auf die Bekannte Runde).
Mit diesen Score sicherte er sich auch den Titel in der Junioren Klasse vor seinem Teamkollegen Stefan Heincz.

Gold und zweimal Bronze

Damit lag Nico in der Qualifikation für die Staatsmeisterschaft vor seinem Vater Wolfgang in Führung. Samstagnachmittag gewann das Team Burgenland 1 in der Besetzung Christian Linhart, Andreas Gstöttner und Nico Wiener die Bronzemedaille. Am Sonntag schoss Nico solide Eliminationsrunden (200 und 137) und gewann auch im Halbfinale.
Im Finale erkämpfte sich der junge Schreibersdorfer gegen Stefan Heincz den Staatsmeistertitel. Wolfgang Wiener holte sich die Bronzemedaille.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.