22.01.2012, 19:21 Uhr

Tatjana Imrek, Gernot Kerschbaumer und Oberwart Gunners gewinnen die Bezirksblätter Oberwart-Sportlerwahl!

Oberwart: Messehalle |

Die Siegerehrung fand im Rahmen der Baumesse statt

OBERWART (ms). Erstmals startete die Redaktion des Bezirksblattes Oberwart eine Sportlerwahl. Zunächst waren die Regionauten aufgerufen, ihre Favoriten zu wählen, aus denen die Top 5 in drei Kategorien ins Finale aufrückten.
Dann entschieden zwei Jurys und das Ergebnis im Regionautenvoting, wer die Sportlerin, der Sportler und die Mannschaft des Jahres im Bezirk Oberwart 2011 sind. "Mir war es wichtig, dass es keine reine Beliebtheitswahl ist, sondern auch die sportlichen Leistungen eine wesentliche Rolle spielen. Aus diesem Grund stellte die Wahl eine Mischung aus dem Regionautenvoting und zwei Jurywertungen dar. Die beiden Jurys entschieden unabhängig voneinander. Es gab eine interne Jury aus Mitarbeitern der Bezirksblätter und eine externe Jury, bestehend aus Vertretern der Wirtschaft und sportlicher Experten", so der Initiator.

Tatjana Imrek, Gunners und Gernot Kerschbaumer siegen
Am Ende durfte sich in der Kategorie Sportlerin Tatjana Imrek (Radsport) über den Sieg freuen. Sie gewann vor Leichtathletin Nicole Prenner und Rope Skipperin Birgit Hasler.
Bei den Sportlern setzte sich Militärweltmeister Gernot Kerschbaumer am Ende gegen die beiden Radsport-Brüder Dominik und Christopher Imrek durch.
Die Mannschaft des Bezirks Oberwart 2011 sind die Oberwart Gunners. Der österreichische Basketballmeister siegte hauchdünn vorm Österreichischen Vizemeister im Frauenfußball, dem FC Südburgenland, und dem HSV Pinkafeld.

Sieger im Regionautenvoting
Für die Kategoriesieger der Regionautenwahl (meiste Online-Stimmen) gab es jeweils einen Sachpreis. Es waren dies der FC Südburgenland (Mannschaft), Christopher Imrek (Sportler) und Verena Eberhardt (Sportlerin). Zudem wurden unter allen Regionauten, die für einen der Top 3 bzw. Regionautenvotingsieger gestimmt haben, drei Preise verlost. Folgende Regionauten haben gewonnen:

1. Preis: Alfred Koch, Oberwart
2. Preis: Gerhard Habetler, Großpetersdorf
3. Preis: Anna Balogh, Oberwart

Danke an alle Unterstützer dieser Wahl:
Intersport Claudia, Unterwart
Familie Wurglits (Lucky Town), Großpetersdorf
AVITA Therme, Bad Tatzmannsdorf
Hartlauer, Oberwart
Vlad dy Dracul, Oberwart
Weinek - Wein, Hagensdorf
Wachter Wieslers-Ratschen, Deutsch Schützen
Eis Tropicale, Oberwart
Weingut Herbert und Martina Weber, Eisenberg
Bezirksblätter Burgenland!

Gesamtergebnisse

SPORTLER
1. GERNOT KERSCHBAUMER (Orientierungslauf)
2. Dominik Imrek (Radsport)

3. Christopher Imrek (Radsport)
----------------------------------------------------------------------
4. Bernd Wiesberger (Golf)
5. Markus Lang (Orientierungslauf)
6. Patrick Bürger (Fußball)
7. Bernd Volcic (Basketball)
8. Johann Kugler (Schi-OL)
. Magomed Tapuev (Taekwondo)
10. Christian Petrakovits

SPORTLERIN
1. TATJANA IMREK (Radsport)
2. Nicole Prenner (Leichtathletik)

3. Birgit Hasler (Rope Skipping)
-----------------------------------------------------------------------
4. Verena Eberhardt (Radsport)
5. Julia Bauer (Orientierungslauf)
6. Patrizia Stögerer (Orientierungslauf)
7. Yvonne Zapfel (Leichtathletik)
8. Klaudia Meisterhofer (Schi-OL)
9. Denise Brenner (Stocksport)
. Stefanie Latschenberger (Judo)

MANNSCHAFT
1. OBERWART GUNNERS (Basketball)
2. FC Südburgenland (Frauenfußball)

3. HSV Pinkafeld (Orientierungslauf)
------------------------------------------------------------------------
4. UTTC Oberwart (Tischtennis)
5. LZ Omaha (Schi-OL)
6. U16-Team Burgenland (Stocksport)
. Damen ESV Markt Allhau (Stocksport)
. UTC Oberwart (Tennis)
. OG Tauchen (Stocksport)
10. SC Buchschachen (Fußball)

Regionautenvoting

Stimmen zur Wahl
Andi Leitner, Manager Gunners: „Ich finde die Idee einer Bezirkssportlerwahl großartig! Die Auszeichnung „Mannschaft des Jahres“ freut mich natürlich sehr. Sie ist Anerkennung und Ansporn zugleich.“
Sieger Gernot Kerschbaumer: „Die Kombination aus Publikums- und Jurywahl ist gelungen. Mich freut natürlich die Wahl zum „Sportler des Jahres“. Es ist eine schöne Anerkennung für meine Leistungen!“
Siegerin Tatjana Imrek: „Ich freue mich sehr über die Auszeichnung - auch weil ich die Jüngste bin. Es haben alle super Leistungen gebracht. Ich finde es auch toll, dass es eine solche Wahl nun gibt.“
Zweitplatzierte Nicole Prenner: „Es ist wirklich super, dass sich jemand die Zeit nimmt, um eine solche Aktion zu starten. Es ist toll, dass auch medial unsere Leistungen derart honoriert werden.“
Zweitplatzierter Dominik Imrek: „Ich bin sehr zufrieden mit Platz 2 und werde auch 2012 wieder mein Bestes geben, damit ich dann eventuell das nächste Mal auf Platz 1 stehe. Die Idee finde ich super.“
Susanna Koch, Kapitänin FC Südburgenland: „Ich freue mich über Platz 2 hinter den Gunners und darüber, dass es nun so eine Wahl im Bezirk gibt. Die Bezirksblätter haben wieder einmal ein besonderes Engagement gezeigt!“
Drittplatzierter Christopher Imrek: „Mit Platz 3 bin ich sehr zufrieden. Ich will auch 2012 mit meinen Leistungen überzeugen, damit ich bei der Sportlerwahl 2012 einen noch besseren Platz hole.“
Verena Eberhardt: „Es ist super, dass diese Wahl stattfand. Es ist für jeden Sportler und jede Sportlerin toll, wenn die erbrachten Leistungen auch von der Öffentlichkeit honoriert wird.“
Drittplatzierte Birgit Hasler: „Ich habe mich sehr über den 3. Platz gefreut! Leider konnte ich bei der Ehrung selbst nicht dabei sein. Ich hätte mir nie erwartet, unter den Top 3 zu sein, da mein Sport noch eher unbekannt ist und viele Leute noch nicht wissen, was wir eigentlich leisten. Darum finde ich es super, dass die Jury sich so entschieden hat!"
1
1
1
1
2
1
0
2 Kommentareausblenden
294
Christine Gyöngyös aus Oberwart | 23.01.2012 | 15:43   Melden
58.012
Michael Strini aus Oberwart | 23.01.2012 | 15:46   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.