02.04.2017, 07:26 Uhr

UTTC Oberwart siegte in Innsbruck 4:2

Sie jubelten über einen 4:2-Auswärtssieg: Dominik Habesohn, Obmann Franz Felber, Mathias Habesohn und Victor Vajda

Oberwarts Tischtennisherren gewannen in der Bundesliga souverän.

OBERWART. Den erhofften Auswärtssieg bei Innsbruck 1 gab es für die Tischtennisherren des UTTC Oberwart. Mit einem souveränen 4:2-Erfolg liegen die Oberwarter weiter auf Platz 6 in der Bundesliga.
Zunächst ging Oberwart durch zwei 3:0-Siege von Victor Vajda und Dominik Habesohn mit 2:0 in Front, ehe Krisztian Gardos mit einem 3:1 gegen Mathias Habesohn für den Anschlusspunkt sorgte. Das Doppel Vajda/Mathias Habesohn gewann gegen Leitgeb/Gardos 3:1. Danach brachte Leitgeb die Innsbrucker noch einmal gegen Dominik Habesohn (3:1) auf 3:2 heran. Doch Victor Vajda fixierte mit seinem zweiten 3:0-Satzsieg den 4:2-Endstand zugunsten der Felber-Burschen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.