24.10.2016, 09:10 Uhr

Verena Eberhardt holte Top 10-Platz bei erster Elite-Europameisterschaft

Verena Eberhardt freute sich über einen Top 10-Platz bei ihrer ersten Elite-EM auf der Bahn. (Foto: Paul Hinnik)

Radsportlerin Verena Eberhardt fuhr im Scratch auf den starken 7. Platz bei Bahnrad-EM.

ST. MARTIN/WART. Vergangene Woche vertrat Verena Eberhardt Österreich bei der Elite Bahn EM in Paris. Unter den besten Europas konnte sie sich erstmals in der allgemeinen Klasse unter Beweis stellen.
Als erstes Rennen ging Verena beim Scratch an den Start und erreichte gleich ihr gestecktes Ziel einen Top-10 Platz einzufahren. Im finalen Sprint wurde sie 7. und damit übertraf sie alle Erwartungen und Hoffnungen.

Platz 14 im Omnium

Tagsdarauf lief es nicht nach Wunsch für Verena und sie wurde 16. im schnellen Punkterennen. Im Omnium konnte Verena durch ein gutes abschließendes Punkterennen, indem sie einen Rundengewinn einfahren konnte, einige Platzierungen gesamt gut machen. Am Ende resümierte nach den 4 Bewerben der 14. Platz.
"Ich bin sehr froh, dass ich die Möglichkeit hatte, mich einmal auf dieser Ebene zu messen. Das internationale Elite Niveau ist wirklich extrem hoch aber jetzt weiß ich wenigstens, wo ich stehe und woran ich noch arbeiten muss. Mit dem Scratch Rennen bin ich vor allem äußerst zufrieden", meint Verena.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.