17.11.2016, 21:13 Uhr

Young Gunners vertreten Österreich bei der Schul-Weltmeisterschaft

Das siegreiche Team besteht aus den Young Gunners Christoph Cermak, Thomas Linzer, Jakob Skutta, Lukas Kampel, Jonathan Knessel, Paul Schuecker, Jakob Hainisch, Magdy Abou-Ahmed,  Stefan Blazeviz, Jonas Jankovics, Jonas Marschall, Stefan Reiterer Coaches: Norbert Jungel und Paul Radakovics (Foto: Norbert Jungel)

Die Young Gunners qualifizieren sich im Team des bssm Oberschützen für die Teilnahme an der Schul-Weltmeisterschaft 2017 in Porec, Kroatien

Die Basketball-Schulweltmeisterschaft, veranstaltet von der International School Sport Federation (ISF), findet alle zwei Jahre statt. Der österreichische Teilnehmer wurde am 17. November beim Qualifikationsturnier in Wien ermittelt.

Vier Schulen mit Leistungssportmodell aus ganz Österreich beim Finalbewerb

Am Ausscheidungsbewerb haben Mannschaften vom BORG Kapfenberg, BORG Linz, BRG Wien 3 und dem BG/BRG/BORG Oberschützen, allesamt Leistungssportmodelle, teilgenommen. Für Oberschützen waren Schüler aus dem bssm-Leistungssportmodell aus den Jahrgängen 1999-2002 dabei. Alle Schüler spielen als Young Gunners in Oberwart.
Im Semifinale treffen die Burgenländer auf die Schüler aus Kapfenberg, gegen die sie sich mit 65:41 durchsetzen. Im Finale treten die bssm-Sportler gegen die Mannschaft des BORG Linz an. Auch dieses technisch hochwertige Spiel entscheiden die Burgenländer für sich und sichern sich mit einem 75:45-Sieg den österreichischen Basketball-Schülermeistertitel 2016/17.

Entsendung vom Unterrichtsministerium zur World School Championship

Der Sieg garantiert den Schülern des BG/BRG/BORG Oberschützen die Entsendung zur World School Championship im April/Mai 2017 in Porec/Kroatien durch das Bundesministeriums für Unterricht, Kunst und Kultur.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.