20.05.2017, 20:46 Uhr

"Botschaft angekommen": Wirtschaftspartner-Treff in Mischendorf

Wirtschaftsexperten unter sich: WK-Regionalstellenobmann Gerald Guttmann, Politexperte Thomas Hofer und WK-Präs. Peter Nemeth

Die Wirtschaftskammer Burgenland veranstaltete am 18.5.2017 im Arkadenhof Mischendorf einen Wirtschaftspartner-Treff unter dem Motto „Botschaft angekommen“.

MISCHENDORF. Im Mittelpunkt des Wirtschaftspartner-Treffs mit WK-Präs. Peter Nemeth und Politexperten Thomas Hofer standen Themen, die heimische Unternehmer bewegen.
Dabei ging es u.a. um den Wirtschaftsstandort und die Situation von Unternehmen im Bezirk Oberwart.

Wirtschaftsstandort Oberwart

In einer Analyse durch den Wirtschaftskammerpräsidenten Ing. Peter Nemeth wurden diese und weitere Fragen rund um die Betriebe im Bezirk Oberwart geklärt. Unter anderem wurde darauf hingewiesen, dass Oberwart trotz Rückgang der Verkaufsflächen in der Innenstadt im letzten Jahr einen Kaufkraftzuwachs von ca. 11% verzeichnen konnte.
Um bei dem Vortrag auf die Anliegen der heimischen Unternehmer gezielt eingehen zu können, waren Vertreter der WKO in den vergangenen Wochen bei vielen Betrieben zu Besuch und schauten sich deren Situation direkt vor Ort an.

„Unternehmen heute“

Bei dem Treffen wurden nicht nur Anliegen und Wünsche der Unternehmen dargelegt und besprochen, sondern auch unmittelbar danach Vorschläge für Verbesserungen gegeben.
Politexperte Thomas Hofer, der selbst Unternehmer ist, hat für Betriebe drei richtungsweisende Ratschläge formuliert: „Unternehmer müssen politischer werden.“ Hier gehe es nicht um Parteipolitik, sondern darum „dass Unternehmer in ihrem Denken engagierter und organisierter werden.“
Genauso wichtig sei auch die Art des Diskurses, denn nur durch den Austausch von Argumenten untereinander könne Produktives entstehen. Damit Unternehmer auch selbst Diskurse leiten können, sei es für Unternehmer besonders wichtig, selbstbewusster und kommunikativer zu werden und beispielsweise Kampagnen über soziale Netzwerke zu starten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.