12.09.2014, 13:31 Uhr

easyTherm-Gleichenfeier in Unterwart

easyTherm Unterwart lud zur Gleichenfeier. (Foto: easyTherm)
Unterwart: easyTherm Firmensitz | easyTherm erweitert sein Betriebsgebäude am Standort Unterwart. Im Rahmen der Gleichenfeier gaben die Verantwortlichen einige Eckdaten preis.
„easyTherm erweitert das Betriebsgebäude auf 1100m² und verdreifacht damit die Produktionsflächen, “ erklärt Geschäftsführer DI Günther Hraby. „In Zeiten wo andere von Krise sprechen investieren wir in unser Unternehmen sinnvoll und expandieren laufend. Der Grund dafür ist die außerordentliche Zufriedenheit der Elektrotechnikpartner und unserer Kunden mit der innovativen Heizungslösung. Die Nachfrage steigt sehr rasch und wir dürfen ständig unsere Standorte erweitern.“

Neue Arbeitsplätze

„easyTherm erweitert nicht nur die Betriebsfläche, sondern schafft auch ständig neue Arbeitsplätze. Die Kompetenzführerschaft ist für uns kein Selbstzweck sondern garantiert 31 Familien am Standort Unterwart und mit easyTherm Wien insgesamt 40 Familien ein sicheres Einkommen. Das macht uns sehr stolz und festigt uns jeden Tag in unserer Verantwortung, “ ergänzt Geschäftsführer Reinhard Burger.
„Mit der neuen Betriebsstätte werden wir in der Lage sein 25.000 Heizungspaneele mit ca. 1,5 m² zu fertigen. Das entspricht einem Gleichwert von 3.500 Wohnungen oder Einfamilienhäusern in der Vollausstattung. Im Endausbau ist am Standort jedoch eine Fertigung von bis zu 200.000 Einheiten in höchster Fertigungsqualität möglich.“ berechnet Prokurist Gerfried Burger.

PEW ist Partner

"Das ständige Wachstum von easyTherm gibt uns als Partner und unseren Kunden Sicherheit. Wir werden auch in Zukunft von dieser Zusammenarbeit mit easyTherm, dem Kompetenzführer beim Heizen mit Infrarot profitieren. Diese Zuverlässigkeit ist für uns und unseren Kunden die Basis für eine nachhaltige Partnerschaft, “ führt Herr Ing. Rudolf Titz Geschäftsführer des lokalen Vorzeigeunternehmens PEW im Zuge einer Betriebsbesichtigung aus.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.