27.05.2017, 07:11 Uhr

Eissalon und Kaffeehaus im Herzen von Rechnitz

Bgm. Martin Kramelhofer, OSG-Obm. Alfred Kollar und Baumeister Peter Adelmann besichtigten die Baustelle beim früheren Gasthof "Rose" im Zentrum von Rechnitz. (Foto: OSG)

Die Oberwarter Siedlungsgenossenschaft baut aktuell in Rechnitz den ehemaligen Gasthof Rose um. Anfang Juni wird dort ein Eissalon eröffnet.

RECHNITZ. Seit mittlerweile über 40 Jahre ist die Oberwarter Siedlungsgenossenschaft in der Weinbaugemeinde Rechnitz tätig. 109 Wohnungen sind in dieser Zeit bereits errichtet worden und auch aktuell gibt es viele Pläne.
Gemeinsam mit Bgm. Martin Kramelhofer besichtigte OSG-Obm. KommR Alfred Kollar die aktuelle Baustelle beim ehemaligen Gasthof Rose am Hauptplatz. In wunderbar zentraler Lage das ehemalige Gasthaus gerade fleißig umgebaut. Bereits Anfang Juni wird der neue Eissalon samt Kaffeehaus eröffnet – Heiling Eis gibt’s also bald auch in Rechnitz!

Gut im Zeitplan

„Wir liegen gut im Zeitplan“, so Peter Adelmann von der Baufirma Adelmann. „Der geplanten Eröffnung Anfang Juni steht nichts mehr im Wege.“
Mit der Eröffnung des Kaffeehauses ist der erste Schritt getan. Nun laufen die Vorbereitungen für ein weiteres Lokal. Noch in diesem Jahr wird durch Klaus Glavanics ein modernes Pub im ehemaligen Gasthaus Rose eröffnet werden.
Doch nicht nur zwei moderne Lokale werden hier im Herzen der Gemeinde entstehen. Kleinwohnungen für junge Menschen als Startwohnungen und für ältere Menschen im Rahmen des betreubaren Wohnens sind ebenso geplant wie drei großzügige Penthouse-Wohnungen mit herrlichem Ausblick über ganz Rechnitz.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.