26.01.2018, 18:01 Uhr

"Gut vernetzt" hieß in der Frauenberatung Oberwart

Beim Vernetzungstreffen in Oberwart: Renate Holpfer, Ines Lukic-Zjajo und Magdalena Freißmuth. (Foto: Verein Frauen für Frauen)

Ein Vernetzungstreffen des Vereins Frauen für Frauen Burgenland fand unter dem Motto "Blick ins neue Jahr" in Oberwart statt.

OBERWART. Unter dem Titel „Blick in das neue Jahr“ organisierte der Verein Frauen für Frauen Burgenland am 24. Jänner ein Vernetzungstreffen am Standort Oberwart. Zahlreiche Institutionen und Partner aus der Region folgten der Einladung und nutzten die Möglichkeit zum Austausch untereinander.
Die zwei Geschäftsführerinnen, Magdalena Freißmuth und Renate Holpfer, berichteten über die erfolgreich abgeschlossenen Projekte, über das laufende Beratungsangebot sowie die geplanten Vorhaben für das Jahr 2018.

Arbeitsmarkt und Frauenthemen

Frauenpolitische und -spezifische Themen sowie die Angebote im arbeitsmarktpolitischen Kontext bleiben weiterhin der Schwerpunkt der Frauenberatungsstellen. Es gab für alle Anwesenden die Möglichkeit, Vorschläge für wichtige Themen und künftige Projekte anzubringen. Die Idee des Treffens war, von gemeinsamen Erfahrungen zu profitieren, um künftig noch besser in der Region agieren zu können.
„Es war eine sehr gelungene Veranstaltung. Ich bin mit Netzwerkpartnern zusammengekommen und konnte viele interessante Gespräche führen. Die Synergien, die auf diese Weise entstehen, sind im sozialen Bereich sehr viel wert. Wir profitieren von gemeinsamen Erfahrungen, tauschen Informationen aus – so kommen wir zu neuen Ideen, die wir dann in der Region umsetzen können“, so eine Mitarbeiterin einer der Partnerinstitutionen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.