24.01.2018, 00:00 Uhr

Lehrberuf Einzelhandel ist Nummer 1 im Burgenland

Die Sparte Einzelhandel ist bei Lehrlingen gefragt. (Foto: Transgourmet Österreich/mein c+c)

Der Lehrberuf Einzel ist sehr vielseitig.

BGLD. Beim Lehrberuf Einzelhandel handelt es sich mit derzeit mehr als 15.000 Lehrlingen um den am meisten nachgefragten Lehrberuf Österreichs. Dieser steht auch im Burgenland auf Platz 1.
Dieser umfasst u.a. allgemeiner Einzelhandel, Feinkost, Lebensmittel, Sportartikel oder Telekommunikation. Nach einer umfassenden Überarbeitung wurden auch persönliche und soziale Fähigkeiten ins „Berufsbild“ integriert. „Kommunikation und soziale Kompetenzen sind Schlüsselqualifikationen, die man nicht digitalisieren kann. Wir sind froh, dass eine gute und praxisorientierte Basis für die Vermittlung dieser elementaren Qualifikationen geschaffen wurde", heißt es von der Wirtschaftskammer.


Lehrabschlussprüfung

Die Lehrabschlussprüfung im Einzelhandel spiegelt praxisnah die tägliche Arbeitssituation der Mitarbeiter im Umgang mit Kunden im Einzelhandel wider.
Der Lehrabschluss NEU gliedert sich in einen theoretischen und praktischen Teil. Der praktische Teil besteht aus einer Präsentation (persönliche Vorstellung plus Vorstellung von Lehrbetrieb und Lehrausbildung, Warenwirtschaft und Marketing) und dem „Fachgespräch“. Dieses wurde nach dem Vorbild des „Junior Sales Champion“-Bewerbes gestaltet.

Mehr Infos
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.