06.12.2017, 12:13 Uhr

Meisterfrost Pinkafeld schenkt "Hoffnung für Kinder“

Scheckübergabe: Heide Schützenhofer (GF Meisterfrost), Bruder Martin (Franziskusgemeinschaft Pinkafeld), Resi Toth (Marktleiterin ADEG Meisterfrost) (Foto: Meisterfrost)

Meisterfrost und Franziskusgemeinschaft Pinkafeld unterstützen Bildungsprojekte in Kongo und Nigeria

PINKAFELD. Die Initiative von Meisterfrost und Bruder Martin von der Franziskusgemeinschaft Pinkafeld sowie Pfarrer Peter Okeke unterstützen Bildungsprojekte im afrikanischen Kongo und Nigeria.
Den Kindern in Afrika eine Zukunft schenken - die Firma Meisterfrost, allen voran Firmengründer Emmerich Böhm haben sich dazu verpflichtet, mit einer Initiative, die 2 Projekte beinhaltet, zu unterstützen.

Weg aus der Armut

Mit einem Teil des erwirtschafteten Gewinnes will Meisterfrost in der Demokratischen Republik Kongo und in Nigeria Kindern helfen, einen Weg aus der Armut zu finden.
"Ich bin der Meinung, dass eine Investition in die Bildung von Kindern eine Investition in eine für sie bessere Zukunft ist. Wir hoffen, dass sich Ihnen dadurch die Chancen eröffnen, ein glücklicheres Leben zu führen", so Emmerich Böhm.
"Eine gut ausgebildete Bevölkerung ist Grundvoraussetzung für Armutsbekämpfung, nachhaltiges Wirtschaftswachstum und gesellschaftliche Entwicklung. Eine Investition in die Bildung in Afrika kann daher weitreichende Folgen für die Entwicklung des Landes und die Reduzierung der Armut seiner Bevölkerung haben."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.