12.10.2017, 14:33 Uhr

Österreichs beste Nachwuchsverkäuferin kommt aus dem Burgenland

Spartenobfrau Kommerzialrätin Andrea Gottweis, Lehrlingsausbildnerin Sabrina Grandits, Junior Sales Champion Nicole Tromayer und Spartengeschäftsführer Thomas Jestl (Foto: WKS/Neumayr)

Nicole Tromayer vom KIKA in Unterwart bestach durch Fachwissen und Einsatz.

UNTERWART. Selbstbewusst und kompetent: So präsentierten sich die 16 Teilnehmer des Bundeswettbewerbs für Einzelhandelslehrlinge im WIFI Salzburg. Den Sieg in der Gesamtwertung holte sich Nicole Tromayer.
Die junge Handelsmitarbeiterin von KIKA Möbel-Handelsgesellschaft m.b.H. in Unterwart verkaufte mit viel Fachwissen und Herzblut einen Kinderwagen. „Ich habe überhaupt nicht damit gerechnet und war total überwältigt als mein Sieg feststand. Ich nehme sehr viel Erfahrung aus dem Wettbewerb mit. Er hilft mir, mich persönlich und beruflich weiterzuentwickeln“, so die strahlende Gewinnerin aus Hartberg.

Warenpräsentation und Auftreten

Eine Expertenjury bewertete die Warenpräsentation und das Auftreten der Kandidaten. Der Umgang mit einer überraschend eintreffenden englischsprachigen Kundin wurde ebenfalls berücksichtigt.
„Die Teilnehmer mussten den Kunden in Kauflaune bringen und auf seine Wünsche eingehen. Das Wichtigste waren aber natürlich das Verkaufsgespräch und der –abschluss“, erklärt KommR Andrea Gottweis, Obfrau der Sparte Handel in der Wirtschaftskammer Burgenland, die naturgemäß stolz auf die Siegerin aus dem Burgenland ist. „Wenn wir solche Nachwuchskräfte haben, brauchen wir uns um die Zukunft des Handels keine Sorgen zu machen.“
Nicole Tromayer wird als Bundessiegerin auch beim „Junior Sales Champion International“ am 15. November für Österreich antreten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.