„La douceur et l’esprit“ in der Spitalskirche

Nadia Prousch (Blockflöte), Anika Dobreff (Oboe), Marianna Bisacchi (Cembalo) und Veronika Egger (Violine und Viola da Gamba).
  • Nadia Prousch (Blockflöte), Anika Dobreff (Oboe), Marianna Bisacchi (Cembalo) und Veronika Egger (Violine und Viola da Gamba).
  • Foto: La douceur et l’esprit
  • hochgeladen von Theresa Staller
Wann: 18.02.2017 20:00:00 Wo: Spitalskirche, 9900 Lienz auf Karte anzeigen

Mit dem Schwerpunkt auf die Interpretation der affektreichen und ausdrucksstarken Musik des 18. Jahrhunderts, präsentiert sich am 18. Februar 2017 das Ensemble „La douceur et l’esprit“ - was übersetzt "Das Süße und das Lebhafte" heißt.
Die Besetzung Violine, Oboe, Blockflöte, Viola da Gamba und Cembalo ist prädestiniert für das reiche Kammermusikwerk deutscher Komponisten wie Telemann und Fasch, andererseits für italienische oder französische Komponisten wie Corelli, Vivaldi oder Morel.
Neben diesen fühlt sich das Ensemble, bestehend aus Veronika Egger, Marianna Bisacchi, Nadia Prousch und Anika Dobreff auch dem frühbarocken und zeitgenössischen Repertoire verpflichtet, das durch Komponisten wie Merula oder Riccio bzw. Radulescu oder Resch vertreten ist.
Beginn ist um 20 Uhr in der Spitalskirche. Karten für die Veranstaltung sind im Bürgerservicebüro in der Liebburg erhältlich, Info und Reservierung unter Tel. 04852/600-519 und auf www. stadtkultur.at.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen