Ein Freizeitratgeber von Kindern für Kinder

Anna, Alexander und Ella präsentieren stolz die gelungenen Werke.
2Bilder
  • Anna, Alexander und Ella präsentieren stolz die gelungenen Werke.
  • hochgeladen von Claudia Scheiber

17 Burschen und Mädchen der 3a Klasse in der Volksschule Michael Gamper haben sich heuer mit einem besonderen Projekt beschäftigt. Jeder Schüler und jede Schülerin hat im Laufe des Schuljahres einen Spielplatz bzw. eine Freizeiteinrichtung in Lienz und Umgebung genau unter die Lupe genommen. Dabei wurde nicht nur darauf geachtet ob der Spielplatz für kleinere oder größere Abenteurer geeignet ist und welche Spielgeräte vorhanden sind. Die jungen Tester bewiesen durchaus eine kritische Grundhaltung und beanstandeten etwa fehlende Toiletten oder überteuerte Preise. Die Resultate samt Fotos und Wegbeschreibungen fassten die SchülerInnen gemeinsam mit ihren Lehrerinnen Ingrid Müller und Sabine Schober zu einem Spielplatz- und Freizeitratgeber zusammen. Erhältlich sind die Werke um 3 Euro in der VS-Michael Gamper sowie beim TVB und bei Tyrolia. Mit dem Geld aus dem Verkauf wird die Klassenkasse für die Innsbruck-Fahrt im nächsten Jahr aufgebessert.

Anna, Alexander und Ella präsentieren stolz die gelungenen Werke.
Die 17 SchülerInnen mit ihren Lehrerinnen Ingrid Müller (h.l.) und Sabine Schober.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen