Theaterstück "In Polen wird nichts gestohlen"

Wann: 28.12.2015 20:00:00 Wo: Haus Valgrata, 9931 auf Karte anzeigen

Am 28. Dezember lädt die Theatergruppe Außervillgraten zur Premiere ihres heurigen Stückes "In Polen wird nichts gestohlen" von Bernd Gombold.
Der KFZ - Meister Müller und seine Frau stehen mit ihrer Firma vor der Pleite, Bank und Gemeinde untersagen jegliche Unterstützung. Da helfen auch die nicht immer ganz legalen Ratschläge des Schwarzarbeiters Kasimir nichts. Heinrich Haargenau vom AMS ist genau diesem Schwarzarbeiter auf der Spur. Paula, die Briefträgerin, ist unsterblich verliebt in Kasimir. Doch eine eigenartige Erfindung, des in Untermiete bei Müller's lebenden Matthias, kommt gerade zur rechten Zeit. Dieser hält sich für einen genialen Erfinder. Der technisch nicht sehr bewanderte Bankdirektor geht diesem Schwindel auf den Leim. Als dann auch noch Kasimirs Tanten aus Polen auftauchen ist die Verwirrung perfekt.
Beginn ist um 20 Uhr, im Haus Valgrata, dem weiterem wird das Stück am 29. und 30. Dezember, sowie am 3., 4. und 5. Jänner jeweils um 20 Uhr aufgeführt. Kartenreservierungen unter 0664-1428 557 oder 04843-5452.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen