2. Osttiroler Frauenchortag in Lienz

Der Musikpädagoge Mag. Gernot Kacetl erarbeitete mit den Teilnehmerinnen elf Musikstücke.
2Bilder
  • Der Musikpädagoge Mag. Gernot Kacetl erarbeitete mit den Teilnehmerinnen elf Musikstücke.
  • Foto: Inge Rumpl-Krismer
  • hochgeladen von Claudia Scheiber

Nach dem gelungenen Auftakt im vergangenen Jahr waren es diesmal 36 Sängerinnen aus allen Teilen Osttirols, welche sich mit Begeisterung der weltlichen und geistlichen Literatur widmeten.
Als Referent konnte wieder der renommierte Chorleiter und Musikpädagoge Mag. Gernot Kacetl gewonnen werden, welcher mit den Teilnehmerinnen an diesem Nachmittag immerhin elf Musikstücke erarbeitete. Neben Lockerungsübungen wurde diesmal besondere Aufmerksamkeit auf Aussprache und Körperspannung gelegt.
Die erlernten Stücke wurden dann bei der Abendmesse vorgetragen und die Sängerinnen ernteten von den Kirchenbesuchern verdienten Applaus.
"Ein besonderes Dankeschön an Gernot Kacetl, dem es gelungen ist, in kürzester Zeit aus 36 „zusammengewürfelten“ Sängerinnen einen homogenen Projektchor zu formen.
Alles in Allem war es wieder ein gelungener Nachmittag und Abend, der sicher im nächsten Jahr wieder eine Fortsetzung finden wird", resümiert Inge Rumpl-Krismer, Bezirksobfrau des Tiroler Sängerbundes.

Der Musikpädagoge Mag. Gernot Kacetl erarbeitete mit den Teilnehmerinnen elf Musikstücke.
Die erlernten Stücke wurden bei der Abendmesse in der Pfarrkirche zur Hl. Familie vorgetragen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen